San Diego Comic-Con 2021 erneut nur online

    Comic-Con@home findet Ende Juli statt

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 04.03.2021, 15:03 Uhr

    Das Logo der „Comic-Con@home“ – Bild: San Diego Comic Convention
    Das Logo der „Comic-Con@home“

    Die Veranstalter der San Diego Comic-Con haben verkündet, dass wegen COVID-19 und aus Rücksichtnahme auf alle Beteiligten die für den Sommer angedachte Comic-Con 2021 wie schon im letzten Jahr als Comic-Con@Home abgehalten wird.

    Diese wird diesmal nur über drei Tage gehen und vom 23. bis 25. Juli 2021 stattfinden. Damit einher geht, dass die ansonsten oftmals ausverkaufte Veranstaltung mit ihren langen Warteschlangen erneut einem Event weicht, das jedem Zuschauer kostenlos über ein Streamingangebt zugänglich ist – unbestätigt ist, ob das wie im letzten Jahr wieder über YouTube geschieht. Die Veranstalter machten in ihrer Ankündigung ausgebliebene Einnahmen aus dem vergangenen Jahr sowie die ebenfalls erfolgten Online-Verlegung der Schwesterveranstaltung Wonder Con für die Verkürzung der Comic-Con auf drei (statt vier) Tage verantwortlich – die WonderCon@Home wird am 26. und 27. März abgehalten.

    Allerdings haben die Comic-Con-Organisatoren in Vorbereitung, nach Möglichkeit im November eine dreitägige, abgespeckte Veranstaltung in San Diego abzuhalten – soweit der Stand der Pandemie das dann zulässt. Bei der jetzigen Absage habe auch das auf der Con übliche, geradezu unüberschaubare Massenpublikum eine gewichtige Rolle gespielt.

    Die Comic-Con@home aus dem Jahr 2020 erhielt eher mäßige Kritiken. Die Auslagerung des Programms auf eine Online-Plattform habe dazu geführt, dass der Veranstaltung jeder Impact gefehlt habe und auch die mit der Con sonst einhergehende Werbewirkung gefehlt habe.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen