RTL plant Streamingangebot RTL.de Live

    Formate sollen in das Internet „verlängert“ werden

    Glenn Riedmeier – 13.01.2021, 11:42 Uhr

    Die RTL Television GmbH will ihr Streamingangebot ausbauen und plant, das sogenannte General-Interest-Portal RTL.de um einen Livestream zu ergänzen. Die Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM) hat auf Beschluss der Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) jetzt eine unbefristete Zulassung zur Veranstaltung und bundesweiten Online-Verbreitung des Streaming-Angebots „RTL.de Live“ erteilt. Einen entprechenden Antrag stellte RTL Ende Oktober 2020 bei der NLM.

    Das Programm soll ausschließlich über das Internet per Livestream verbreitet werden, allen voran über TVNOW, rtl.de, sport.de, aber auch über die Social-Media-Kanäle. Was es genau zu sehen geben wird, bleibt abzuwarten. Allgemein möchte man auf RTL.de Live unterschiedliche RTL-Formate in das Internet „verlängern“ und auch auf aktuelle Nachrichtenlagen reagieren und diese etwa mit zusätzlichen Hintergrundinformationen ergänzen. Geplant sei, mit unterschiedlichen linearen, wiederkehrenden Sendeformaten live über Ereignisse zu berichten und relevante Themen rund um die Nachrichten und diverse Magazinangebote sowie Unterhaltungsformate aufzugreifen.

    Gegenüber der dpa teilte eine RTL-Sprecherin mit: Wir verzahnen Streaming, lineares TV und unsere digitalen journalistischen Plattformen mit unseren 700 Journalisten immer mehr. Sowohl bei ntv.de als auch bei rtl.de teste man seit geraumer Zeit, Zuschauer und User auch über eigens produzierte Livestreams bei nachrichtlich relevanten Ereignissen ( … ) bestens zu informieren und zu unterhalten.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Wahrscheinlich will RTL noch mehr über den Wendler bringen.
        hier antworten
      • (geb. 1976) am melden

        Die sollen doch erst mal schauen das sie ein ordentliches Hauptprogramm aufgestellt bekommen.
        Das wird ja wie bei den Öff.-Recht., jede Menge Sender, jede Menge Internet, aber nichts vernünftiges was dort gezeigt wird.
          hier antworten
        • (geb. 1968) am melden

          noch mehr schrott RTLNOW bietetja nicht einmal was gescheites
            hier antworten

          weitere Meldungen