„Poldark“: Vierte Staffel wartet zu Halloween beim Sony Channel

    Deutschlandpremiere von acht neuen Episoden der Romanadaption

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 02.08.2018, 13:54 Uhr

    Aidan Turner als Ross Poldark in „Poldark“ – Bild: Mammoth Screen Limited 2017
    Aidan Turner als Ross Poldark in „Poldark“

    Während wir noch in der Sommerhitze brüte,n hat der Sony Channel schon einmal neue Serienunterhaltung für lange Herbstnächte angekündigt: Ab dem 30. Oktober zeigt der Sender die vierte Staffel der Romanverfilmung „Poldark“. Immer dienstags um 21:15 Uhr gibt es neue Folgen aus der achtteiligen vierten Staffel, die just am Sonntag in Großbritannien zu Ende gegangen ist. Eine fünfte Staffel ist bereits bestellt, wird aber wohl die letzte sein – man hat sich dann im Wesentlichen durch die zugrundeliegende Buchvorlage gearbeitet, denn die letzten Bücher drehen sich nach einem Zeitsprung vor allem um Ross Poldarks Kinder.

    Das sechste und das siebte Buch von Winston Graham („The Four Swans“ und „The Angry Tide“) dienen als Vorlage für die vierte Staffel der Serie, die im Jahr 1796 einsetzt und sich bis zur Weihnachtszeit 1799 erstrecken. Darin muss Poldark (Aidan Turner) seine Heimat Cornwall vor der Gefahr schützen, die von dem erstarkten George Warleggan (Jack Farthing) ausgeht. Lieutenant Hugh Armitage (Josh Whitehouse) ist noch immer Hals über Kopf in Demelza (Eleanor Tomlinson) verliebt und auch Dr Enys (Luke Norris) und seine Frau Caroline (Gabrielle Wilde) werden wie nie zuvor auf eine harte Probe gestellt. Schließlich bekommt es Poldark noch mit einem neuen Widersacher namens Monk Adderley (Max Bennett) zu tun.


    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen