„MasterChef Celebrity“: Sky nennt Starttermin für Promi-Version der Kochshow

    Beatrice Egli, Jochen Schropp, Thomas Hermanns und Paula Lambert werden zu Hobbyköchen

    Glenn Riedmeier – 13.07.2020, 12:27 Uhr

    Paula Lambert, Jochen Schropp und Beatrice Egli (v. l. n. r.)

    Was lange währt … Bereits im November 2019 kündigte Sky einen Promi-Ableger zur deutschen Adaption von „MasterChef“ an. Nachdem bereits im Januar die Dreharbeiten stattfanden, zogen noch viele Monate ins Land, doch jetzt hat der Pay-TV-Anbieter den Starttermin verkündet. Ab dem 31. August ist „MasterChef Celebrity“ immer montags um 20:15 Uhr auf Sky One zu sehen. Insgesamt gibt es elf einstündige Ausgaben, das Finale wird am 2. November in einer Doppelfolge gezeigt. Parallel zur linearen Ausstrahlung werden die Folgen auch bei Sky Ticket sowie auf Abruf verfügbar gemacht.

    Insgesamt elf prominente Hobbyköche treten in der Show nach dem Motto „kulinarische Reise um die Welt“ gegeneinander an. Mit dabei sind Schlagerstar Beatrice Egli, Boxerin Susi Kentikian, Sexexpertin Paula Lambert, Moderatorin Panagiota Petridou, Entertainer Thomas Hermanns, Moderator und Schauspieler Jochen Schropp, Moderatorin Silvia Schneider, Schauspieler Hardy Krüger Jr., Ex-Fußballer Hans Sarpei sowie Model Cheyenne Ochsenknecht und ihr Bruder, Schauspieler Jimi Blue Ochsenknecht.

    Für die prominenten Teilnehmer gilt es, sich den unterschiedlichsten Aufgaben in Team- und Einzelwettbewerben sowie Duellen zu stellen. Ihre Gerichte werden bewertet von der Jury bestehend aus den Sterneköchen Nelson Müller und Ralf Zacherl sowie Spitzenköchin Meta Hiltebrand, die erstmals dabei ist: Kochen ist ja prinzipiell etwas sehr Sinnliches – allerdings nicht unter Zeitdruck. Das wird für unsere Celebrities eine richtige Achterbahnfahrt und sie werden vermutlich ziemlich schnell an ihre Grenzen kommen. Die Produktion ist enorm aufwändig, die kulinarischen Themen breit gefächert, unsere Drehorte sind einfach nur der Hammer – das verspricht eine super Staffel zu werden, so Hildebrand.

    Die Promi-Hobbyköche kämpfen um den Titel „MasterChef Celebrity“ sowie um eine Siegprämie von 25.000 Euro, die an eine wohltätige Organisation gespendet wird. Der Gewinner oder die Gewinnerin erhält zudem eine Cover-Story im Printmagazin Lust auf Genuss.

    Gedreht wurde sowohl im Studio als auch an Außen-Locations. Ralf Zacherl: Natürlich drehen wir auch dieses Jahr wieder komplett unter grünen Aspekten, verwenden vor und hinter der Kamera kein Einwegplastik und setzen auch weiterhin auf einen möglichst schmalen ökologischen Fußabdruck – das sind wir unserer Umwelt schuldig.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen