KiKA stellt Herbst- und Winter-Highlights 2015 vor

    Neue Serien, Doku-Reihen und Staffelstarts

    KiKA stellt Herbst- und Winter-Highlights 2015 vor – Neue Serien, Doku-Reihen und Staffelstarts – Bild: KiKA

    Der KiKA hat seine Programm-Highlights für die kommenden Monate vorgestellt. Im Herbst und Winter zeigt der Kindersender gleich sieben TV-Premieren neuer Formate.

    Aus der Reihe „Der goldene Tabaluga“ erzählt das Doku-Musical „Held ohne Geld“ in acht Folgen persönliche Ge­schichten von sechs Jugendlichen im Alter von 12 bis 18 Jahren, die in Deutschland leben und von Armut betroffen sind. Sie sprechen offen über ihre Situation und zeigen, wie sie ihren nicht immer einfachen Alltag meistern. Der KiKA zeigt das Format ab dem 5. Oktober montags bis donnerstags um 19.25 Uhr.

    Am gleichen Tag startet zuvor um 17.35 Uhr auch „4 ½ Freunde“, eine 26-teilige Zeichentrickserie nach der gleichnamigen Buchreihe von Joachim Friedrich. Kalle, Fred, Steffi, Radieschen und der eigenwillige Hund Dandy bilden zusammen das Detektivbüro „Kalle & Co“. Ihr Treffpunkt ist ein Schrebergarten mitten im Ort. Jede Folge wird aus der Perspektive einer der fünf Hauptfiguren erzählt.

    Eine weitere Animationsserie ist ab dem 10. Oktober zu sehen. „Wir Kinder aus dem Möwenweg“ läuft immer samstags um 18.00 Uhr und erzählt in 26 Folgen unbeschwerte, aus dem Leben gegriffene Alltagsgeschichten über die Kinder in der frisch ge­bauten Reihenhaussiedlung im Möwenweg. Basierend auf Kirsten Boies gleichnamiger Kinderbuchreihe ziehen acht Kinder zwischen vier und elf Jahren in ein Neubau­gebiet und leben Tür an Tür.

    Im Zentrum von „Bing“ steht ein ungewöhnliches Paar: der kleine schwarze Hase Bing, und sein erwachsener Gefährte Flop, der allerdings viel kleiner ist als Bing. Die Animationsserie ist für drei- bis fünfjährige Vorschulkinder geeignet und soll nah an der Lebensrealität von Kindern dieses Alters sein. „Bing“ wird ab dem 15. Oktober werktags um 7.50 Uhr gezeigt.

    In einer neuen computeranimierten Serie wird „Zoom – Der weiße Delfin“ zu neuem Leben erweckt. Basierend auf der Serie „Der weiße Delphin“ von Vladimir Tartakovsky und Marc Bonnet aus den 1970er Jahren erlebt der treue, weiße Delfin viele neue Abenteuer in modernem Look mit seinen Freunden Yann, Marina und Patrick. 52 Folgen sind ab dem 21. Oktober montags bis freitags um 15.50 Uhr zu sehen.

    Im November können KiKA-Zuschauer die Abenteuer des „kleinen Drachen Kokosnuss“ erleben. Auf einer bisher nicht entdeckten Dra­cheninsel lebt der neugierige Dra­chenjunge Kokosnuss. Er kann Feuer speien und, wenn er mal richtig erwachsen ist, wird er auch fliegen können Zusammen mit seinen Freunden Oskar, ein Fressdrache, und Matilda, ein Stachelschwein, bildet er ein un­zertrennliches Gespann, das nicht selten in knietiefen Schlamassel gerät. 52 Folgen der Animationsserie, die auf der Kinderbuchreiche von Ingo Siegner basiert, werden ab dem 2. November montags bis freitags um 18.15 Uhr im KiKA ausgestrahlt.

    Am 7. November startet die zehnteilige Doku-Reihe „Krasse Kolosse“. Darin geht es um die Faszination für große Ma­schinen und den Traum vieler Kinder, sie einmal hautnah zu erleben und zu verstehen. Moderator Tommy Scheel begibt sich mit zwei „Praktikanten“ Julie und Baris auf eine Reise um die Welt. Sie treffen nicht nur auf die verschiedenen Maschinen wie etwa ein Kreuzfahrtschiff oder einen Schaufelradbag­ger, sondern auch auf die Menschen, die für sie zuständig sind und Geschichten über sie erzählen können. Zu sehen ist das neue Format jeweils samstags um 16.55 Uhr.

    Unter dem Titel „Hallo … !“ (Magazin mit Knietzsche und Ben) lädt der KiKA Kinder zum Philosophieren ein mit Fragestellungen wie „Was bedeutet Toleranz?“, „Was zeichnet ein glückliches Leben aus?“ und „Was passiert nach dem Tod?“. Ab dem 4. Oktober widmet sich die Sendung, die im vergangenen Jahr schon mal im Ersten zu sehen war, jeweils samstags um 8.10 Uhr einer übergreifenden Thematik. Die zunächst vier geplanten Episoden lauten „Hallo Heimat!“, „Hallo Tod!“, „Hallo Toleranz!“ und „Hallo Glück!“.

    Neben den neuen Formaten gehen auch etablierte Sendungen in frische Staffeln:

    „Das Haustiercamp“: Zweite Staffel ab 12. September samstags um 17.20 Uhr
    „Die fantastische Welt von Gumball“: Dritte Staffel ab 3. Oktober samstags um 20.10 Uhr
    „Mako – Einfach Meerjungfrau“: Zweite Staffel ab 19. November montags bis donnerstags um 20.10 Uhr
    „Checkpoint“: Zweite Staffel ab 21. November samstags um 17.20 Uhr
    „Die Jungs-WG: Sommer. Sonne. Elternfrei.“: Vierte Staffel ab 4. Januar 2016 montags bis donnerstags um 20.10 Uhr
    „Dein Song“: Achte Staffel im Frühjahr 2016

    26.08.2015, 14:46 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Ralfi am 26.08.2015 19:24 via tvforen.de

      Die könnten langsam mal wieder neue Folgen von "krimi.de" drehen. Für einige Teams ist es leider altersmäßig schon zu spät.

      weitere Meldungen