„Inside Borussia Dortmund“: Dokuserie ab August bei Prime Video

    Blick hinter die Kulissen des BVB in der vergangenen Saison

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 17.07.2019, 11:44 Uhr

    „Inside Borussia Dortmund“ – Bild: Prime Video
    „Inside Borussia Dortmund“

    Prime Video hat den Veröffentlichungstermin seiner Doku „Inside Borussia Dortmund“ verkündet: Ab 16. August veröffentlicht der Streaming-Anbieter die Serie – die ersten drei Episoden im wöchentlichen Rhythmus, Teil vier dann nach einer Woche Pause am 13. September. Für die Serie hat Filmemacher und Fußball-Dokumentarist Aljoscha Pause („Being Mario Götze“; „Tom meets Zizou – Kein Sommermärchen“; „Trainer!“) den Verein in der Saison 2018/19 begleiten können.

    Die Folgen zeichnen den Weg der Herrenmannschaft des Ballspielverein Borussia 09 e. V. Dortmund in der vergangenen Saison nach, der von einem guten Auftakt und Problemen nach der Winterpause gekennzeichnet war.

    Neben generellen Einblicken hinter die Kulissen kommen in „Inside Borussia Dortmund“ auch Stars der Mannschaft wie Marco Reus, Axel Witsel oder Jadon Sancho zu Wort, ebenso wie Cheftrainer Lucien Favre und weitere Protagonisten der Vereinsführung, darunter Hans-Joachim Watzke, der Vorsitzende der BVB-Geschäftsführung. Auch der langjährige BVB-Trainer Jürgen Klopp legt seine Sicht der Dinge offen.

    „Wir hätten uns keinen passenderen Titel wünschen können als Inside Borussia Dortmund, denn diese Serie bietet tatsächlich einen noch nie dagewesenen Einblick in unseren Verein, den wir gerne bereit waren zu geben“, kommentiert Carsten Cramer, Marketing-Chef bei Borussia Dortmund. „Von dem was ich bisher gesehen habe, weiß ich, dass sich Amazon-Prime-Mitglieder auf einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen einer professionellen Fußballmannschaft freuen können. Wir zeigen, wer wir sind und wofür wir stehen – für Intensität, Leidenschaft und Ehrgeiz – und wollen damit weltweit bestehende und neu dazugewonnene Freunde des Vereins sowie hoffentlich auch zukünftige Fans von Borussia Dortmund erreichen.“

    Prime Video hat daneben unter anderem die Sportdokus „All or Nothing: Manchester City“ (Manchester City in der erfolgreichen Saison 2017/18) und „Six Dreams“ (sechs Geschichten aus der spanischen Fußballliga).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen