„Heldt“: ZDF dreht sechste Staffel der Krimi-Comedyserie

    Neue Fälle für Kai Schumann und Janine Kunze

    Glenn Riedmeier – 07.06.2017, 13:38 Uhr

    „Heldt“: Ellen (Janine Kunze), Heldt (Kai Schuhmann) und Grün (Timo Dierkes)

    Die erste Klappe für die neuen Folgen von „Heldt“ ist gefallen. Derzeit dreht das ZDF in Köln, Bochum und Umgebung die sechste Staffel der Krimi-Comedy. Fans dürfen sich auf insgesamt 15 neue Episoden mit Kai Schumann als Kommissar und Janine Kunze als Staatsanwältin freuen.

    Der unkonventionelle Kommissar Nikolas Heldt (Kai Schumann) befindet sich immer noch auf der Suche nach seinem väterlichen Freund Karl-Heinz „Carlo“ Funke (Felix Vörtler), der seit der Explosion seiner Bar spurlos verschwunden ist. Heldt glaubt fest daran, dass Carlo noch lebt, kann sich aber nicht erklären, warum er sich nicht meldet. Stattdessen taucht Profilerin Julia Tietz (Ina Paule Klink) wieder auf, die zum Opfer einer Stalking-Attacke wurde und sich hilfesuchend an ihn wendet.

    Privat kommen sich Heldt und Ex-Freundin Ellen (Janine Kunze) wieder näher. Als sie sich auf einem ländlich abgelegenen Schloss bei einem Teambildungswettbewerb mit einem sprichwörtlichen Krimi-Dinner herumschlagen müssen, merken beide, dass es zwischen ihnen noch immer starke Gefühle gibt. Werden sie es endlich ernsthaft miteinander versuchen? Und was sagt Ellens Tochter Emily dazu?

    „Heldt“ wird von der Sony Pictures Film- und Fernsehproduktion hergestellt. Inszeniert werden die neuen Folgen von Sascha Thiel, Heinz Dietz, Andi Niessner und Hartwig van der Neut noch bis Ende Dezember. Einen Sendetermin gibt es aktuell noch nicht, zumal das ZDF ohnehin erst einmal noch Staffel 5 ausstrahlen muss.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen