HBO bestellt spanischsprachige Comedy „Los Espookys“

    Mexikanische Freunde machen ihre Liebe für Horror zum Beruf

    HBO bestellt spanischsprachige Comedy "Los Espookys" – Mexikanische Freunde machen ihre Liebe für Horror zum Beruf – Bild: IFC
    Fred Armisen in „Portlandia“

    Die „Saturday Night Live“- und „Portlandia“-Veteranen Fred Armisen und Lorne Michaels stehen als Produzenten hinter „Los Espookys“. Die halbstündige Comedy in spanischer Sprache wurde nun von HBO in Serie geschickt. Armisen wird auch selbst darin eine der Hauptrollen übernehmen.

    „Los Espookys“ spielt in einer traumartigen Variante von Mexiko City und handelt von einer Gruppe von Freunden, die ihre Liebe zum Horrorfilm für ein ungewöhnliches Geschäft nutzen. Renaldo (Bernardo Velasco) ist ein Schauspieler und Casting Director, der besessen von allem Gruseligen ist. Die Zahnarzthelferin Ursula (Cassandra Ciangherotti) steuert die Zähne für die Monster der Gruppe bei.

    Tati (Ana Fabrega) ist Ursulas Schwester, die sich ständig mit mehreren Jobs versucht, über Wasser zu halten. Außerdem wird sie für Los Espookys zu einer Art Versuchskaninchen. Andres (Julio Torres) ist Renaldos bester Freund und der geheimnisvolle Erbe eines Schokoladenimperiums. Der einzige, der ihm jemals in die Quere kommt, ist sein gutaussehender Lebensgefährte.

    Fred Armisen verkörpert schließlich Tico, den verlässlichen Onkel Renaldos, der in Los Angeles lebt. Tico hat seine Erfüllung als sogenannter ‚Valet Driver‘ gefunden – was letztendlich nur bedeutet, dass er die Autos von Restaurant-Gästen einparkt. Armisen war acht Jahre lang in der Comedy „Portlandia“ zu sehen, bei der er auch einer der Serienschöpfer war. Wenn er nicht vor der Kamera steht oder ihn Produzenten-Verpflichtungen davon abhalten, fungiert er zudem als Bandleader für die Late Night-Show mit Seth Meyers auf NBC.

    04.07.2018, 12:03 Uhr – Ralf Döbele/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung