Der Deutsche Fernsehpreis 2021: Festliche TV-Gala angekündigt

    Termin für Preisverleihung steht fest

    Glenn Riedmeier – 23.02.2021, 12:54 Uhr

    Im vergangenen Jahr wurde „Der Deutsche Fernsehpreis“ zwar verliehen, doch Corona-bedingt gab es keine festliche Gala. Stattdessen wurden die Gewinner lediglich schriftlich bekanntgegeben (fernsehserien.de berichtete). Dies soll sich 2021 ändern. Wie die Verantwortlichen heute verkündeten, soll der 22. Deutsche Fernsehpreis am 16. September stattfinden – unter der erneuten Federführung von RTL soll die Verleihung ab 20:15 Uhr auf dem Kölner Sender übertragen werden.

    Die neue Jury hat ihre Arbeit bereits aufgenommen. Insgesamt 15 Branchenexperten wurden von den Stiftern in die Jury berufen. Erstmals tritt die Deutsche Telekom dem Stiftergremium bei, das außerdem aus ARD, ZDF, RTL und Sat.1 besteht. Im vergangenen Jahr war die Telekom bereits als Kooperationspartner mit an Bord. Der Vorsitz der Jury liegt weiterhin bei Wolf Bauer. Der Beobachtungszeitraum für die Findung der diesjährigen Preisträger reicht vom 1. Mai 2020 bis zum 30. Juni 2021.

    Stephan Schäfer, Geschäftsführer Inhalte & Marken der Mediengruppe RTL Deutschland und diesjähriger Vorsitzender des Stifterkreises:

    Angesichts der anhaltenden Pandemie haben wir den Termin für die Verleihung des Deutschen Fernsehpreises in den Spätsommer gelegt. Den 16. September kann man sich also schon mal als Feiertag des Fernsehens im Kalender anstreichen. Wir alle sind sehr gespannt, wie die hochkarätig besetzte Jury die Spitzenproduktionen des aktuellen Fernsehpreisjahres beurteilen wird. RTL wird gemeinsam mit seinen Stifterkollegen alles geben, um den Preis wieder mit einer großen Show und Branchenveranstaltung verleihen zu können.

    Der Juryvorsitzende Wolf Bauer betont: Das zurückliegende Fernsehjahr hat uns gezeigt, dass das Medium Fernsehen, linear wie non-linear, weiterhin über eine enorme Relevanz und eine bemerkenswerte integrative Kraft verfügt.. Die Corona-Krise habe beeindruckende kreative Potenziale freigesetzt und für herausragende Leistungen in allen Programmbereichen gesorgt.

    Details zum Veranstaltungskonzept und -ort sollen zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben werden.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen