Bruce Willis wird von Comedy Central geroastet

    „Stirb langsam“-Darsteller wird Protagonist im jährlichen Roast

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 11.04.2018, 11:02 Uhr

    Bruce Willis im Film „Split“ – Bild: Universal Pictures International (UPI)
    Bruce Willis im Film „Split“

    Alljährlich veranstaltet der amerikanische Kabelsender Comedy Central einen für das Fernsehen inszenierten großen „Roast“ – bei dem der „Ehrengast“ nach bester amerikanischer Tradition Hohn und Spott über sich ergehen lassen muss und dabei beweisen kann, wie gut er damit umgehen kann. In diesem Jahr wird der frühere „Stirb langsam“-Mime Bruce Willis sich die Ehre geben.

    „Es ist nicht dass erste Mal, dass eine Gruppe humorloser Arschlöcher mich für ein paar Stunden als Geisel nimmt und auf einem Stuhl festbindet … “, kommentierte der Stargast – für das Format angemessen sarkastisch – unter Blick auf seine Actionfilm-Karriere.

    „Bruce hat zwar Terroristen, Armageddon, Romanzen und sogar den Tod selbst überlebt. Aber das alles konnte ihn nicht darauf vorbereiten, was ihn in diesem Roast erwartet“, lässt sich der Präsident von Comedy Central, Kent Altman, zitieren.

    Angriffsfläche für schlechte Scherze liefert Willis vermutlich genug: Seine Haarpracht war schon mal voller und seine Ehefrau Demi Moore hatte nach der Scheidung von ihm lange Jahre in Ashton Kutcher einen deutlich jüngere Lebensgefährten. Auch das „Stirb“ in „Stirb langsam“/“Die Hard“ dürfte beim 63-Jährigen für Flachwitze herhalten.

    Teaser-Trailer zum Roast von Bruce Willis

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen