Neue Streaming-Serien im Überblick
    Streaming-Guide öffnen

    8 Folgen, Folge 1–8

    • Folge 4
      Bereits zum vierten Mal präsentiert Inka Bause einen romantischen Weihnachtsabend voller Musik im ZDF. Ihre Reise durch das Weihnachtsland Deutschland führt sie in diesem Jahr zur Romantischen Straße. An Deutschlands ältester Ferienstraße besucht sie gemeinsam mit Stars wie Ivan Rebroff, AngelikaMilster und Hein Simons die Fachwerkstädte Dinkelsbühl, Feuchtwangen und Rothenburg ob der Tauber. (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereSo 24.12.2006ZDF
    • Folge 5
      Zum fünften Mal präsentiert Inka Bause an Heiligabend in „Musik aus dem Weihnachtsland“ die schönsten Liedern zum Fest. Ihre Reise durch das Weihnachtsland Deutschland führt sie diesmal in den Schwarzwald. In Deutschlands bekanntestem und größtem Mittelgebirge besucht sie gemeinsam mit Stars wie Angelika Milster, den Jungen Tenören oder Tony Marshall das Kinzigtal mit seinen romantischen Fachwerkstädten Gengenbach, Schiltach und Alpirsbach. Hier, in der Heimat des original Bollenhuts, gibt es wieder weihnachtliche und echt Schwarzwälder Traditionen zu entdecken. (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereMo 24.12.2007ZDF
    • Folge 6
      „Heiligabend mit Nina Ruge“ besucht in diesem Jahr München und den romantischen Ammersee. Neben der entsprechenden Musik zum Weihnachtsfest hat die gebürtige Münchnerin sich zwei ganz besonders interessante Gäste eingeladen. Zum einen Leopold Prinz von Bayern, den Chef der Adalbertinischen Linie des Hauses Wittelsbach und ehemaligen Rennfahrer, sowie Notker Wolf, den Abtprimas der benediktinischen Konföderation, der auch mal gerne zur Rockgitarre greift. So unterschiedlich die beiden Gesprächspartner von Nina Ruge auch sein mögen, verbinden doch beide etwas Wichtiges mit dem Heiligabend. Und wie der Prinz und der Mönch diesen heiligen Abend früher und heute zelebrieren, was zu einer gelungenen Feier dazugehört, und ob ein Weihnachtfest im Schloss oder auch in einem Kloster spannender ist als in der bürgerlichen Wohnstube, werden sie Nina Ruge verraten. (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereMi 24.12.2008ZDF
    • Folge 7
      In der diesjährigen Folge von „Musik aus dem Weihnachtsland“ präsentiert Moderatorin Nina Ruge einen der faszinierendsten Abschnitte der deutschen Märchenstraße, an der viele Schlösser und Burgen gelegen sind. Denn wo sonst sollte man die schönsten Weihnachtslieder mit dem berühmten Rondo Veneziano in historischen Rokoko-Kostümen präsentieren. Und im deutschen Märchenmuseum in Bad Oeynhausen wird ein Märchenerzähler den auf die Bescherung wartenden Kindern die Zeit mit der Geschichte vom „Sterntaler“ verkürzen. „Ich wünsch mir Frieden“ heißt passenderweise das Lied vom argentinischen „Echo“-Preisträger Semino Rossi, der berichten wird, wie sich das deutsch-österreichische Weihnachtsfest von dem seiner alten Heimat unterscheidet. Anschließend ist Nina Ruge zu Gast bei S.H.D.
      Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe, der verrät, wie er das Weihnachtsfest in seinem Schloss begeht. Ganz sicher gehört dazu ein Besuch der fürstlichen Hofreitschule, die eine festliche Weihnachtsgala mit erstklassiger Reitkunst präsentiert. Ein kleines Präsent hat Nina Ruge für ihren Gastgeber auf Schloss Bückeburg auch dabei: In der Schlosskapelle singt Vicky Leandros den Klassiker „Süßer die Glocken nie klingen“. Einen weiteren musikalischen Höhepunkt setzen Eva Lind und Björn Casapietra mit dem „Ave Maria“, bevor in der festlich geschmückten Marktkirche von Rinteln der Knabenchor Hannover auf ganz außergewöhnliche Weise „Stille Nacht, heilige Nacht“ vortragen wird. (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereDo 24.12.2009ZDF
    • Folge 8
      In einem dieser meisterlichen Baudenkmäler, der ehemaligen Benediktinerabtei St. Georgen im schweizerischen Stein am Rhein, werden die Zürcher Sängerknaben gemeinsam mit der österreichischen Sopranistin Eva Lind „Es ist ein Ros entsprungen“ erklingen lassen. Im romantischen Meersburg mit seiner malerischen Altstadt singt Lena Valaitis eines der schönsten Weihnachtslieder, „Süßer die Glocken nie klingen“. Ein modernes Lied werden die fünf Tenöre und Baritone von Adoro im Festsaal des Überlinger Museums präsentieren. Der Weihnachtsmarkt in Konstanz, der größten Stadt am Bodensee, bildet die ideale Kulisse für einen weihnachtlichen Gruß der beiden Engländer Ross Antony und Paul Reeves: „We wish you a merry christmas“. (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereFr 24.12.2010ZDF

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Musik aus dem Weihnachtsland online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…