8 Folgen, Folge 1–8

    • 25 Min.

      Ein Olympiasieg im Eiskunstlauf oder zumindest ein Platz auf dem Treppchen ist ihr großer Traum. Dafür trainieren sie morgens auch schon vor Schulbeginn und nehmen extra Kraft-, Sport- und Ballettstunden in Kauf, die Kinder und Jugendlichen des Dresdner Eislauf-Clubs. Sie haben sich einem Sport verschrieben, der bereits seit 1908 zum Programm der Olympischen Spiele gehört und seitdem zu einem besonderen Publikumsmagnet geworden ist. Die Dokusoap „Kleine Kufen – große Träume“ begleitet im MDR FERNSEHEN ab 28. Februar 2008 immer donnerstags um 19.50 Uhr den Eiskunstlauf-Nachwuchs mit der Kamera. Wie läuft das Training ab, was passiert bei einem Wettkampf, wie kommen die Fünf- bis 14-Jährigen mit der Konkurrenz zurecht? Was haben sie davon, wenn sogar am Geburtstag die Kür auf dem Eis wichtiger ist als die Kerzen auf dem Kuchen? (Text: MDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 28.02.2008 MDR
    • 25 Min.

      In der zweiten Folge von „Kleine Kufen – große Träume“ erfährt Alex, ob sein Testlaufen erfolgreich war. Wird der Fünfjährige in die Trainingsgruppe aufgenommen? Bei Patricia liegen die Nerven blank: Heute muss sie in der Kür den Doppel-Axel stehen – und das ausgerechnet an ihrem Geburtstag! Im abschließenden Training war sie noch gestürzt. (Text: MDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 06.03.2008 MDR
    • 25 Min.
      Bild: MDR
      Folge 3 – © MDR

      Cynthia und Anne laufen ihre Kür bei den Deutschen Nachwuchsmeisterschaften. Die Freundinnen treten im Wettkampf gegeneinander an. Wird ihr zweiter Wettkampftag erfolgreicher als der erste? Simon (8) hat einen wichtigen Sichtungslauf vor sich und verletzt sich beim Training an der Hand. Trotzdem tritt er an. Wie wird er diese Prüfung bestehen? Der 13-jährige Alexander ist ein großes Talent. Er bereitet sich bereits auf die Deutschen Meisterschaften vor. Über seine familiären Probleme hilft ihm sein Sport hinweg. Er hat ein Wachstumsproblem, doch damit geht er selbstbewusst um. Auch Patricia (13) ist zu klein. Deshalb hat sie ihr Training reduziert. Trotzdem versucht sie, ihre Leistungen zu halten. (Text: MDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 13.03.2008 MDR
    • 25 Min.
      Bild: MDR
      Folge 4 – © MDR

      Sandy (14) und Alexander (13) bereiten sich auf die Deutschen Junioren-Meisterschaften vor. Die Nerven liegen blank. Alexander ist mit seinen 13 Jahren das erste Mal dabei. Er will, obwohl er der Jüngste und Kleinste ist, nicht Letzter werden. Sandy legt sich mit ihrer Trainerin an. Um den Schritt in die Meisterklasse zu schaffen, muss sie sich sehr gut platzieren. Schafft sie es, könnte sie vielleicht sogar bei der nächsten EM starten. (Text: MDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 20.03.2008 MDR
    • 25 Min.

      Sandy (14) hat einen Sichtungslauf zu bestehen. Wird sie die Dreifachsprünge schaffen? Und wie geht es ihrem Knie? Für sie steht viel auf dem Spiel. Lea (7) und Simon (8) treten zur Sächsischen Landesmeisterschaft in Chemnitz als Titelverteidiger an. Wie werden die beiden „Kleinen“ den Wettkampf meistern? (Text: MDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 27.03.2008 MDR
    • 25 Min.
      Bild: MDR
      Folge 6 – © MDR

      Lea (7) erringt einen großen Sieg. Sandy (14) und Alexander (13) bekommen bei einem exklusiven Training mit der legendären Jutta Müller den letzten Schliff für ihren Auftritt beim DEU-Pokal. Das ist der letzte große Wettkampf der Saison, er gilt auch als die geheime deutsche Meisterschaft. Lea und Simon trainieren im Athletikunterricht Trockensprünge. Und der sechsjährige Alex macht Fortschritte und darf jetzt schon drei Mal in der Woche trainieren. (Text: MDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 03.04.2008 MDR
    • 25 Min.

      Die „Großen“ fahren zum DEU-Pokal nach Dortmund. Hier treffen Deutschlands größte Eiskunstlauftalente aufeinander. Es wird ein spannender Wettkampf und ein großes Erlebnis für alle. Lea, Simon und Alex sind in Dresden geblieben und beenden die Saison. (Text: MDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 10.04.2008 MDR
    • 25 Min.

      Der Deutschlandpokal in Dortmund ist die letzte große Herausforderung für die Kinder vom Dresdner Eislaufclub. Als erste geht Patti auf das Eis. Der Doppelaxel misslingt. Danach schleichen sich immer wieder Fehler ein. Die 14-Jährige weiß, dass ihr Saisonziel – der Aufstieg in die Juniorenklasse – in Gefahr ist. Die 14-jährige Sandy bereitet sich trotz der Schmerzen im Knie auf ihr Kurzprogramm vor. Doch ihr misslingt der Doppelaxel gründlich, einer der leichtesten Sprünge für sie. Der sechsjährige Alex will in Grimma unter die ersten Vier kommen. Das sollte er schaffen, schließlich sind nur vier Jungen in seiner Altersklasse für den Wettkampf gemeldet. Alexander meistert seine Kür, ohne etwas zu vergessen. Doch reicht es für einen Platz auf dem Siegerpodest? Das Ende der Eislaufsaison ist erreicht. Einige der Dresdener Eislaufsterne konnten ihre hochgesteckten Ziele nicht erreichen, doch die meisten können mit Erfolg auf die vergangene Saison zurückblicken. (Text: HR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 17.04.2008 MDR

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Kleine Kufen – große Träume im Fernsehen läuft.