Dokumentation in 2 Teilen, Folge 1–2

    • Folge 1

      Eds Vater hatte seinem Sprössling oft vom schottischen Missionar David Livingstone erzählt, der im 19. Jahrhundert Afrika erkundete. Nun geht der Brite selber auf große Expedition. Ed und sein Kumpel Luke brechen zum längsten Dschungel-Fußmarsch aller Zeiten auf. Die beiden Abenteurer haben ihre gigantische Route in vier große Abschnitte unterteilt: Zuerst geht es über die Anden zur Quelle des Stroms am Bergmassiv Nevado Mismi. Dann müssen Ed und Luke durch die so genannte „Rote Zone“, eine gefährliche vom Kokainhandel beherrschte Region, von dort aus weiter in Richtung Brasilien. Das dritte Teilstück führt rund 2000 Kilometer durch dichten Dschungel. Anschließend wollen sie bei der Urwald-Stadt Manaus, wo der Rio Negro dem Amazonas zufließt, den Strom überqueren und dessen Lauf bis zum Atlantik folgen. Innerhalb von 18 Monaten soll das Ziel erreicht sein – so zumindest ihr ambitionierter Plan. Doch die Einheimischen sind weniger zuversichtlich. „Adios locos“ – „Auf Wiedersehen ihr Verrückten!“ rufen sie den beiden beim Abmarsch zu. (Text: Discovery Channel)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 01.01.2012 DMAX
      Original-Erstausstrahlung: Mi 02.02.2011 Discovery Channel UK
    • Folge 2

      Den Anstieg auf den 5000 Meter hohen Gipfel am Nevado Mismi bei knackigen -3°C haben die beiden Abenteurer, trotz einiger Streitereien, noch gemeinsam bewältigt. Doch am Morgen des 90. Tages eröffnet Luke Collyer seinem alten Kumpel, dass er nicht mehr weitermachen wird. Der Marsch durch das unwegsame, felsige Gelände ist einfach zu kräfteraubend. Luke hatte die Strapazen dieser Survival-Expedition offensichtlich unterschätzt. Den langen Rest der Extrem-Tour muss Ed Stafford ohne seinen Kumpel überstehen. Gut 1000 Kilometer hat der Brite bereits hinter sich gebracht, doch der gefährlichste Teil der Route liegt noch vor ihm. Im brasilianischen Regenwald kann sich der Abenteurer nur von den Pflanzen und Tieren ernähren, die er im Dschungel findet beziehungsweise eigenhändig erlegt. Außerdem droht ihm auf seinem Höllentrip Gefahr durch Schlangen, Malaria, Dengue-Fieber und unberechenbare Eingeborene. (Text: Discovery Channel)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 01.01.2012 DMAX
      Original-Erstausstrahlung: Mi 09.02.2011 Discovery Channel UK

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Höllentrip Amazonas im Fernsehen läuft.