Original-Erstausstrahlung: 06.10.2013 (Japanisch)

    Seit der Edo-Zeit verwaltet und beschützt die Familie von Makoto Saeki einen kleinen Inari-Tempel. Immer nur ein Mitglied der Familie verfügt dabei über die Fähigkeit Gintaro, den Kitsune bzw. Fuchsgeist des Schreins zu sehen und mit ihm zu kommunizieren. Als nun Makotos Mutter starb, ging diese Kraft auf Makoto über und es liegt nun an ihr gemeinsam mit Gintaro und seinen Kräften den Leuten ihrer Gemeinschaft zu helfen und ihre Probleme zu lösen, wenn das auch nicht ganz ohne Differenzen zwischen den ungleichen Partnern abläuft. (Text: AniSearch.de)

    Gingitsune: Messenger Fox of the Gods – Kauftipps

    Dies und das

    Eine deutsch untertitelte Fassung wurde auf dem Internet-Portal Crunchyroll veröffentlicht.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Gingitsune: Messenger Fox of the Gods im Fernsehen läuft.

    Auch interessant …