Wir sind die Stärksten

    I 1975 (Noi non siamo angeli, 92 Min.)
    • Komödie

    Raphael McDonald ist mächtig und kann entsprechend zuschlagen; sein schlitzohriger Bruder Angel bringt ihn immer wieder in Schwierigkeiten, die das beweisen. Als Angel bei einem durch einen Boxkampf das von Raphael gewonnene Geld unterschlägt, kauft er damit ein und möchte mit ihm zusammen die Transportlinie von Highfalls City zur nächsten Eisenbahnlinie übernehmen. Erst als Raphael seine Mechanikertätigkeit aufgeben muss, da er sich von Angel provozieren lässt, willigt er ein. In Highfalls angekommen, geraten sie in Konflikt mit dem Stadtboss Shark, der aus persönlichen Interessen jeglichen Fortschritt von der Stadt fernhalten möchte. Doch alle Versuche, die Brüder von ihrem Geschäft abzubringen, scheitern an der Schlagkraft Raphaels und der Gewitztheit Angels. Schließlich ordnet die Regierung, der Streithändel überdrüssig, ein Rennen zwischen den Kutschen der einen und Autos der anderen Partei an. Die Brüder gewinnen nicht nur das Rennen und somit die Konzession für das Transportgeschäft, sondern entdecken dabei auch ein Ölfeld, das einem mit ihnen befreundeten alten Mann, Professor Berberg, gehört.

    Dieser Text basiert auf dem Artikel Wir sind die Stärksten aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

    Originalsprache: Italienisch

    Sendetermine

    So 01.02.1998
    06:15–07:35
    06:15–
    Sa 31.01.1998
    10:40–12:05
    10:40–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Wir sind die Stärksten online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.