Wer weint denn schon im Freudenhaus

    D 1970 (82 Min.)
    • Komödie

    Als Oberregierungsrat Dr. Hans-Hermann Brandelhuber seinen Arbeitsplatz im Amt für Ehe und Sexualfragen verlässt, wird er auf seinem Nachhauseweg, sehr zu seinem Missfallen, ständig mit sexuellen Reizen überflutet: Am Kiosk starren ihn von den Illustriertencovern nackte Brüste und ebensolcher Schambereich an, ein junges, auf einer Mauer sitzendes Mädchen baumelt mit ihren Beinen vor seiner Nase herum und schließlich muss er noch empört ein Kinoaushang-Plakat des schwedischen Skandalfilms Ich bin neugierig (gelb) zur Kenntnis nehmen. All diese sexuellen Versuchungen machen Brandelhubers eigene Situation nur noch schlimmer, denn sie erinnern ihn schmerzlich daran, dass daheim mit Ehefrau Lore im Bett schon lange nichts mehr läuft. Kurz und schlecht: der hohe Staatsbeamte ist über die Jahre hinweg impotent geworden. Es muss wohl an seiner lieblosen Gattin liegen, denn im Puff sehen die Dinge ganz anders aus… Als Lore sich aus dem Hause davonmacht und in die Arme von Neffe Peter flieht, tobt Brandelhuber. Um sich anderweitig zu trösten, besucht er nun das Freudenhaus von Madame Paula und muss feststellen, dass seine erektile Dysfunktion wie weggeblasen ist und sein bestes Stück zu neuen Höhen aufsteigt. Vor allem die flotte Rita hat es ihm angetan, und nach durchgezogener Scheidung will er die Prostituierte sofort heiraten. Doch, oh weh: kaum sind die Ringe getauscht, tauchen die alten Probleme wieder auf und die Standfestigkeit ist perdu. Vielleicht ist die sexuelle Gewohnheit der Potenzkiller, denkt sich der Herr Oberregierungsrat und gleitet rasch zur nächsten Dame des horizontalen Gewerbes, Elfi. Die jungen Frauen finden Brandelhubers untreues Verhalten jedoch überhaupt nicht schicklich und fallen unisono über ihren besten Kunden her. Der schleicht sich wie der sprichwörtlich geprügelte Hund von dannen und kehrt an Heim und Herd zurück.

    Dieser Text basiert auf dem Artikel Wer weint denn schon im Freudenhaus aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

    Deutscher Kinostart30.01.1970Internationaler Kinostart30.01.1970

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Wer weint denn schon im Freudenhaus online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.