Und wer nimmt den Hund?

    D 2019 (89 Min.)
    • Drama
    • Komödie
    • Liebesfilm
    Georg Lehnert (Ulrich Tukur, li.) erzählt seinem Freund Peter (Peter Jordan) von seinen Eheproblemen. – Bild: ZDF und ARD Degeto/​Boris Laewen.
    Georg Lehnert (Ulrich Tukur, li.) erzählt seinem Freund Peter (Peter Jordan) von seinen Eheproblemen.

    Es ist vorbei. Oder vielleicht doch noch nicht? Martina Gedeck und Ulrich Tukur spielen in der bissigen Ehekomödie das wohlsituierte Paar Doris und Georg, das vor den Trümmern seiner über 20-jährigen Ehe steht und auf die Hilfe einer Trennungstherapeutin hofft. Dabei ist Georgs Affäre mit der deutlich jüngeren Zoologie-Doktorandin Laura (Lucie Heinze) genauso ein Aufreger wie Doris’ vermeintliche Selbstverwirklichung als Hausfrau und Mutter. Die Stunden bei der Therapeutin (Angelika Thomas) lösen eine ungeahnte Beziehungsdynamik aus, die Georgs neue Liebe bröckeln lässt, während Doris nach einer schmerzhaften Anlaufphase beruflich und privat neu durchstartet. Unter der Regie von Rainer Kaufmann zeigt sich das preisgekrönte Hauptdarstellerduo von seiner komödiantischen Seite.
    Für beste Unterhaltung in dem Fernsehfilm sorgen der feine Humor der Dialoge und die moderne Erzählweise. Zwei erwachsene Kinder, das abbezahlte Eigenheim und ein wohlgeordnetes Leben – der Hamburger Aquariumsdirektor Georg Lehnert (Ulrich Tukur) und seine Frau Doris (Martina Gedeck) können mit sich zufrieden sein. Doch anstatt als wohlsituierte Best-Ager ihre wiedergewonnene Zweisamkeit neu zu gestalten, stehen die beiden vor der Trennung, denn Georg hat eine Affäre. Dass er in der deutlich jüngeren Zoologie-Doktorandin Laura (Lucie Heinze) nicht weniger als „die“ Frau seines Lebens sieht, tut Doris besonders weh. Um sein Gewissen zu beruhigen, lässt sich Georg auf eine Trennungstherapie ein. Jede Woche stellt er sich im Dreiergespräch mit Doris und der Therapeutin Gisela Bruhns (Angelika Thomas) den Ursachen für das Beziehungsaus.
    Leider fehlt es ihm aber an dem nötigen Feingefühl und so revanchiert sich die Verlassene schon bald mit drastischen Maßnahmen. Während sich der Trennungsstreit negativ auf Georgs neue Beziehung auswirkt, kommen bei Doris nach schmerzhafter Anlaufphase neue Energie und berufliche Pläne auf. Dass seine Frau ohne ihn aufblüht, ist Georg nicht gerade recht – zumal er einsehen muss, dass es mit Laura keine Perspektive gibt. Vielleicht ist die ganze Trennung ja doch ein Fehler? Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung drei Monate lang in der ARD Mediathek verfügbar. (Text: ARD)

    Deutsche TV-Premiere29.06.2020Das ErsteDeutscher Kinostart08.08.2019

    DVD & Blu-ray

    Streaming & Mediatheken

    Sendetermine

    So 12.06.2022
    05:35–07:05
    05:35–
    Sa 11.06.2022
    18:45–20:15
    18:45–
    So 05.06.2022
    15:00–16:30
    15:00–
    Mo 23.05.2022
    12:30–13:58
    12:30–
    Fr 15.04.2022
    00:55–02:20
    00:55–
    Do 14.04.2022
    14:30–16:00
    14:30–
    So 06.02.2022
    21:45–23:15
    21:45–
    Sa 25.12.2021
    21:45–23:15
    21:45–
    So 27.06.2021
    03:50–05:20
    03:50–
    Sa 26.06.2021
    23:30–00:55
    23:30–
    Sa 26.06.2021
    23:25–00:55
    23:25–
    Sa 26.06.2021
    23:25–00:55
    23:25–
    Sa 30.01.2021
    20:15–21:45
    20:15–
    Fr 08.01.2021
    02:00–03:30
    02:00–
    Do 07.01.2021
    20:30–22:00
    20:30–
    Mo 12.10.2020
    12:30–13:58
    12:30–
    Sa 10.10.2020
    23:50–01:20
    23:50–
    Sa 01.08.2020
    02:30–04:00
    02:30–
    Fr 31.07.2020
    21:00–22:30
    21:00–
    Di 30.06.2020
    02:10–03:40
    02:10–
    Mo 29.06.2020
    20:15–21:45
    20:15–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Und wer nimmt den Hund? online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.