Schwestern

    D 2013 (84 Min.)
    • Drama
     – Bild: SWR

    An einem Sommerwochenende trifft sich Familie Kerkhoff zu einem großen Ereignis. Die jüngste Tochter der Familie, Kati, hat sich entschlossen als Nonne einem Orden beizutreten und soll an diesem Sonntag in einem Kloster in Oberschwaben feierlich eingekleidet werden. Der Schock sitzt tief in der komplett weltlichen Familie und fordert ihre Mitglieder heraus, die eigenen Lebensentwürfe und Werte zu überprüfen. Warum hat Kati diese Entscheidung getroffen? Alle Versuche realistischer Erklärungen scheitern. Es muss etwas geschehen sein, das keiner begreift. Usch, eine erfolgreiche Wirtschaftsjournalistin, die aus London angereiste älteste Schwester Saskia, Bruder Dirk, erfolgloser Kleinverleger, und seine Frau Doreen sowie Vater Günther – jeder hadert auf seine Weise mit der unverständlichen Entscheidung. Allein Onkel Rolle versucht gute Stimmung zu verbreiten.
    Angeführt von Saskia, die immer noch nicht weiß, wohin ihr Leben eigentlich führen soll eskaliert der Nachmittag im spätsommerlichen Klostergelände. Liegt es am Wein, an der Hitze, dem hellen schwäbischen Barock? Jedenfalls bekommt jeder aus der Familie für einen Moment eine Ahnung davon, was Kati nicht erklären konnte… Der liebevoll ironische Blick der Filmemacherin auf die Selbstfindung einer Figur und auf die familiären Spannungen, die mit der radikalen Entscheidung der Schwester einhergehen, machen diesen Film zu einer heiteren, fast französischen Komödie. Wie ein schöner Sommertag, der durch ein reinigendes Gewitter im Gedächtnis Gewicht bekommt, bezaubert er die Zuschauer und erinnert sie zugleich an das Wesentliche im Leben.
    „Schwestern“ ist gleichzeitig eine Geschichte über die Kraft des Glaubens – mehr noch über die des Glaubens an sich selbst – und über die Kraft der Familie. Über das, was sie uns gibt und das, was sie uns abverlangt. Und immer über die Kraft des Humors, der uns hilft, in all dem zu bestehen. Kati, die jüngste Tochter der Familie Kerkhoff hat sich entschlossen, ihr normales Leben aufzugeben und ins Kloster einzutreten. Die Aufregung in der Familie ist groß. Warum um alles in der Welt hat Kati diese Entscheidung getroffen? Alle Versuche realistischer Erklärungen scheitern. Es muss etwas mit Kati geschehen sein, das keiner begreift. Angeführt von der ältesten Schwester Saskia, die mit Ende 30 immer noch nicht weiß, wohin ihr schillerndes Leben eigentlich führen soll, eskaliert der Nachmittag im spätsommerlichen Klostergelände. (Text: One)

    Deutsche TV-Premiere26.06.2015arteDeutscher Kinostart12.12.2013Internationaler Kinostart12.12.2013

    DVD & Blu-ray

    Streaming & Mediatheken

    Sendetermine

    Di 18.07.2017
    15:25–16:45
    15:25–
    Mi 05.07.2017
    15:30–16:50
    15:30–
    Sa 17.06.2017
    23:30–00:50
    23:30–
    Sa 25.06.2016
    23:20–00:40
    23:20–
    Mo 20.06.2016
    23:45–01:05
    23:45–
    Mo 20.06.2016
    20:15–21:35
    20:15–
    So 27.03.2016
    23:15–00:35
    23:15–
    Fr 25.03.2016
    08:40–10:00
    08:40–
    Sa 19.03.2016
    01:07–02:25
    01:07–
    Fr 18.03.2016
    21:05–22:23
    21:05–
    Mo 16.11.2015
    20:15–21:35
    20:15–
    So 12.07.2015
    10:00–11:20
    10:00–
    Fr 26.06.2015
    20:15–21:35
    20:15–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Schwestern online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.