Romeo und Jutta

    D 2009
    Liebesfilm/Komödie (90 Min.)
    Bei einer Friedensdemo im heißen Herbst 83 sind Oktavio (Wolfgang Stumph) und Jutta (Katja Riemann) in die Wasserwerfer der Polizei geraten. In einem Waschsalon trocknen sie ihre Kleidung und kommen sich näher. – Bild: MDR/Polyphon/Sandra Hoever
    Der Klavierstimmer Jürgen Stoll ist ein Filou und Lebenskünstler. Als der Liebling vieler Frauen und ertappte Heiratsschwindler 1983 bei seinem Prozess vor die Wahl gestellt wird, Gefängnis in der DDR oder eine Karriere als „Romeo“ in der BRD, entscheidet er sich für den „Romeo“. Er ist sich sicher, dass er im Westen schon einen Weg finden wird, wie er der Stasi entkommt. Alles läuft nach Plan, aber leider nicht für Jürgen Stoll. Im Westen angekommen, merkt er, dass er auch hier unter ständiger Beobachtung der Stasi steht. Sich absetzen geht nicht. Bei einer Demonstration gegen NATO-Waffen lernt Stoll in einer arrangierten Begegnung sein „Opfer“ kennen, die attraktive Bonner Sekretärin Jutta. Es passiert für Stoll, den Heiratsschwindler und Romeo wider Willen, der größte anzunehmende Betriebsunfall: Er verliebt sich in Jutta und sie sich in ihn. Aus Angst, Jutta zu verlieren, getraut er sich nicht ihr die Wahrheit zu sagen. Jürgen Stoll spielt mit im großen Spiel der Geheimagenten, bis er merkt, dass die Stasi noch ganz andere Pläne mit ihm hat. Doch Jutta verlieren will er nicht. Bei einem Fluchtversuch wird er mit Jutta kurz vor der Grenze geschnappt. Ein Doppelagent der Stasi hat ihn an den BND verraten. Diesmal gibt es wirklich Gefängnis, wenn auch im Westen. Erst nach der Wende wird Stoll entlassen. Er sucht Jutta und fasst mit ihr den Plan, sich an denen zu rächen, die ihnen die besten Jahre gestohlen haben. Dafür schlüpft Jürgen Stoll noch einmal in eine Rolle und beginnt ein Spiel, bei dem er beinahe wieder seine geliebte Jutta verliert. Doch Jürgen Stoll wäre nicht der Lebenskünstler, der er ist und so steht dem Happy End der deutsch-deutschen Liebeskomödie von Romeo und Jutta nichts mehr im Wege. Jürgen Stoll: Wolfgang Stumph Jutta: Katja Riemann Suse: Anne Kasprik Sackwitz: Bernd Stegemann Peukert: André M. Hennicke Reinhold: Bernhard Schütz Dr. Meerkatz: Maria Simon Murrmann: Irene Rindje Geertz: Günter Junghans Richter: Peer Martiny Bittorf: Timo Dierkes Taussig: Ilja Richter (Text: mdr)
    Deutsche TV-Premiere: 02.09.2009 Das Erste
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      Do 03.10.2019
    08:20–09:50
    08:20–3sat
      Do 05.09.2019
    12:30–13:58
    12:30–MDR
      Mi 03.10.2018
    12:50–14:20
    12:50–3sat
      Do 21.06.2018
    12:30–14:00
    12:30–MDR
      Mi 04.10.2017
    02:30–04:00
    02:30–3sat
      Di 03.10.2017
    18:45–20:15
    18:45–3sat
      Do 29.06.2017
    12:30–14:00
    12:30–MDR
      Do 25.05.2017
    22:45–00:15
    22:45–rbb
      Sa 03.10.2015
    23:35–01:05
    23:35–Bayerisches Fernsehen
      Sa 03.10.2015
    12:20–13:50
    12:20–Bayerisches Fernsehen
      Do 01.10.2015
    12:30–14:00
    12:30–MDR
      So 09.11.2014
    15:20–16:50
    15:20–Das Erste
      Sa 14.09.2013
    00:00–01:30
    00:00–MDR
      Do 15.11.2012
    12:30–14:00
    12:30–MDR
      Do 04.10.2012
    03:00–04:30
    03:00–Bayerisches Fernsehen
      Mi 03.10.2012
    20:15–21:45
    20:15–Bayerisches Fernsehen
      Mi 29.08.2012
    23:35–01:05
    23:35–MDR
      Mo 03.10.2011
    14:55–16:25
    14:55–MDR
      Sa 02.10.2010
    23:30–01:00
    23:30–MDR
      Sa 05.06.2010
    20:15–21:45
    20:15–MDR
      Di 06.04.2010
    12:30–14:00
    12:30–einsfestival
      Di 06.04.2010
    07:30–09:00
    07:30–einsfestival
      Do 19.11.2009
    07:00–08:30
    07:00–einsfestival
      Mi 18.11.2009
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      Do 03.09.2009
    10:30–12:00
    10:30–Das Erste
      Mi 02.09.2009
    20:15–21:43
    20:15–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Romeo und Jutta im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare