Reise nach Südwest

    CZ 1992 (Cesta na jihozápad, 84 Min.)
    • Literaturverfilmung
    • Kinder

    Yukon: Der Indianer Hundeschwanz findet den vierzehnjährigen Ben halb erfroren in einem Schneesturm neben seinem toten Vater. Er bringt ihn in ein Goldgräbercamp, wo der Junge bald als Schürfhelfer beim brutalen O’Brien arbeiten muss, der ihn wie einen Hund angekettet hält. Der Fremde Chet, der eines Tages ins Camp kommt, kann Ben befreien. Ben lässt sich vom alten Jones, der nach San Francisco unterwegs ist, mitnehmen; es beginnt eine unruhige Reise, da mit im Gepäck das angebliche Vermögen von Jones’ verstorbenem Freund in einer Truhe verstaut ist, das seinen Erben überbracht werden soll. Bei einem Überfall – auch Chet befindet sich unter den Angreifenden – wird Jones getötet, und Ben bleibt mit der Truhe in der Wildnis zurück. Die Ganoven werden von einem Indianer getötet: Hundeschwanz rettet erneut Bens Leben. Ben zieht mit der Truhe, die nur Fotos und Briefe des alten Goldgräbers beinhaltet, weiter nach San Francisco.

    Dieser Text basiert auf dem Artikel Reise nach Südwest aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

    Deutscher Kinostart05.03.1992Internationaler Kinostart05.03.1992

    Originalsprache: Tschechisch

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Reise nach Südwest online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.