Neun im Fadenkreuz

    F / I 1971 (Sans mobile apparent, 95 Min.)
    • Thriller
    MDR Fernsehen NEUN IM FADENKREUZ, „Sans Mobile Apparent“, am Samstag (06.06.15) um 01:50 Uhr. Inspektor Stéphane Carella (Jean-Louis Trintignant) jagt einen Serienkiller. – Bild: MDR/​Degeto
    MDR Fernsehen NEUN IM FADENKREUZ, „Sans Mobile Apparent“, am Samstag (06.06.15) um 01:50 Uhr. Inspektor Stéphane Carella (Jean-Louis Trintignant) jagt einen Serienkiller.

    Die südfranzösische Metropole Nizza wird von einer brutalen Mordserie heimgesucht. Vier Leichen in zwei Tagen – das hat selbst der erfahrene, hartgesottene Inspektor Stéphane Carella (Jean-Louis Trintignant) so noch nicht erlebt. Da es kein augenscheinliches Motiv für die Morde gibt, wächst der Druck auf Carella, gemeinsam mit seinen Assistenten nach einem Tatzusammenhang und dem Verursacher der tödlichen Anschläge zu suchen: einem mysteriösen Scharfschützen, der sich irgendwo über den Dächern von Nizza postiert und seine Opfer eiskalt aus der Ferne liquidiert. Im Haus der jungen Schauspielerin Sandra Forest (Dominique Sanda), deren Stiefvater ebenfalls ermordet wurde, entdeckt Carella ein aussagekräftiges Adressbuch.
    Unter den dort eingetragenen Telefonnummern befindet sich die seiner ehemaligen Geliebten Jocelyne Rocca (Carla Gravina), die in den Fall involviert zu sein scheint. Carella erkennt die Gefahr zu spät; nach einem gemeinsamen Treffen wird Jocelyne von dem unsichtbaren Täter hinterrücks erschossen. Derweil erfährt Mademoiselle Forest von ihrem Freund, dem attraktiven Fernsehmoderator Julien Sabirnou (Sacha Distel), dass dieser sich als nächstes Opfer des Mörders wähnt. Sie alarmiert daraufhin Carella, der wiederum eine überraschende Entdeckung macht: Es gibt doch eine Verbindung zwischen den Toten, und Sandra Forest spielt dabei eine entscheidende Rolle.
    Sie ist die Protagonistin eines neu aufgelegten Theaterstücks des Hobby-Dramatikers Francis Palombo (Paul Crauchet), das vor mehreren Jahren schon einmal aufgeführt wurde: Mit einem Schauspielensemble, dessen Namen dem abgebrühten Inspektor seltsam vertraut vorkommen. Nach gleichnamiger literarischer Vorlage des amerikanischen Schriftstellers Ed McBain schuf der französische Kriminalfilm-Spezialist Philippe Labro („Der Greifer“) einen spannenden Thriller, der durch eine fein abgestimmte Mischung aus Sex, Crime und Anflügen absurder Komik zu bestechen weiß.
    Der mit Jean-Louis Trintignant („Das wilde Schaf“, „Liebe“) und Dominique Sanda („1900“, „Die purpurnen Flüsse“) hervorragend besetzte Reißer wurde an Originalschauplätzen gedreht, fängt das Zeitkolorit der frühen 1970er Jahre stimmungsvoll ein und glänzt mit Filmmusik des italienischen Großmeisters Ennio Morricone. (Text: ARD)

    Originalsprache: Französisch

    DVD & Blu-ray

    Streaming & Mediatheken

    Sendetermine

    Do 27.08.2015
    04:35–06:15
    04:35–
    Mo 15.06.2015
    06:55–08:35
    06:55–
    So 07.06.2015
    01:50–03:25
    01:50–
    Sa 06.06.2015
    12:50–14:30
    12:50–
    So 31.05.2015
    07:25–09:05
    07:25–
    Fr 22.05.2015
    13:50–15:30
    13:50–
    Mi 13.05.2015
    02:25–04:00
    02:25–
    Mo 11.05.2015
    00:50–02:25
    00:50–
    Sa 09.05.2015
    02:40–04:15
    02:40–
    Di 14.04.2015
    07:40–09:20
    07:40–
    Sa 04.04.2015
    15:15–16:55
    15:15–
    Di 13.01.2015
    16:00–17:40
    16:00–
    Fr 31.10.2014
    09:10–10:50
    09:10–
    Di 21.10.2014
    11:25–13:05
    11:25–
    So 12.10.2014
    23:30–01:10
    23:30–
    Fr 03.10.2014
    02:50–04:30
    02:50–
    Do 02.10.2014
    01:50–03:30
    01:50–
    Di 30.09.2014
    05:45–07:25
    05:45–
    So 28.09.2014
    06:40–08:20
    06:40–
    So 21.09.2014
    22:30–00:10
    22:30–
    Sa 20.09.2014
    14:20–16:00
    14:20–
    So 14.09.2014
    00:50–02:30
    00:50–
    So 07.09.2014
    06:05–07:45
    06:05–
    Mo 01.09.2014
    14:55–16:35
    14:55–
    Mi 25.06.2014
    13:30–16:10
    13:30–
    Do 12.06.2014
    14:05–15:45
    14:05–
    Mo 09.06.2014
    20:15–21:55
    20:15–
    Mo 26.05.2014
    02:05–03:40
    02:05–
    So 16.06.2013
    23:00–00:35
    23:00–
    So 04.11.2012
    01:10–02:45
    01:10–
    So 14.10.2012
    03:00–04:35
    03:00–
    So 26.03.2006
    15:30–17:10
    15:30–
    Mi 22.03.2006
    02:10–03:50
    02:10–
    Mi 15.02.2006
    11:30–13:10
    11:30–
    Do 12.01.2006
    21:55–23:35
    21:55–
    So 11.12.2005
    22:10–23:50
    22:10–
    Mi 23.11.2005
    13:25–15:05
    13:25–
    Mi 23.11.2005
    00:50–02:30
    00:50–
    So 06.11.2005
    13:10–14:50
    13:10–
    Sa 08.10.2005
    22:05–23:45
    22:05–
    So 24.07.2005
    20:13–21:55
    20:13–
    Mo 03.05.1999
    00:25–02:00
    00:25–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Neun im Fadenkreuz online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.