Liesl Karlstadt und Karl Valentin

    D 2008 (93 Min.)
    • Biografie
    Gisela Schneeberger (Gisela Royes). – Bild: ORF
    Gisela Schneeberger (Gisela Royes).

    Die Geschichte des Komikerpaares erzählt von Eifersucht, Tränen, Erfolgen und Nervenzusammenbrüchen und von einer Liebe, die über den Tod hinaus besteht. Liesl Karlstadt, Verkäuferin in einem Warenhaus, ist noch keine zwanzig, als sie viel Applaus für einen ihrer ersten Auftritte im „Frankfurter Hof“ bekommt. In der Garderobe lernt sie Karl Valentin kennen. Die beiden beschließen, auf der Bühne ein Paar zu werden, doch die Küsse, die sie zum Abschied tauschen, versprechen mehr als das… Aber Valentin heiratet seine Gisela, mit der er schon zwei Töchter hat. Liesl nimmt sich vor, dass sie und Valentin dann eben nur auf der Bühne ein Paar sein werden, aber sie hat sich schon längst in diesen seltsamen Querdenker verliebt. Liesl wird berühmt mit ihrem Valentin, aber sie zahlt einen hohen Preis dafür.
    Sie muss die Lebenstüchtige sein, ihn jeden Abend zum Auftritt überreden, ihn von seinem Asthma, seinem hysterischen Lampenfieber ablenken. Aber noch schmerzhafter ist es, ihn mit seiner Frau zu teilen. Liesls Versuch, sich mit dem Chauffeur Josef Kolb ein eigenes Leben aufzubauen, hintertreibt Valentin eifersüchtig. Der herannahende Krieg verdüstert Valentins Weltsicht noch mehr. Er eröffnet ein Panoptikum voller Gräuel, das nicht nur seine, sondern auch Liesls Ersparnisse auffrisst. Liesls Verlobter trennt sich, weil er versteht, dass sie von Valentin nicht lassen kann. Kurz darauf muss sie miterleben, wie Valentin ungeniert von der Bühne herunter ein junges Mädel, Annemarie, anflirtet. Liesls Kraft ist zu Ende. Sie versucht sich umzubringen.
    Liesl verbringt eine Zeit in der Psychiatrie und erkennt, dass sie nur überleben wird, wenn sie Valentin loslässt. Sie trennen sich, und Valentin nimmt Annemarie als neue Bühnenpartnerin. Als sie sich nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wiedertreffen, möchte er das Erfolgsduo Valentin/​Karlstadt wieder aufleben lassen. Doch ihnen ist nur eine kurze gemeinsame Zeit vergönnt. Durch Entbehrungen und Schicksalsschläge ist Valentins Humor bitter geworden, und als er in einer kalten Nacht versehentlich im Theater eingeschlossen wird, zieht er sich eine tödliche Lungenentzündung zu. (Text: BR Fernsehen)

    Deutsche TV-Premiere10.12.2008Das Erste

    DVD & Blu-ray

    Sendetermine

    Fr 16.11.2018
    01:00–02:35
    01:00–
    Sa 03.11.2018
    23:30–01:05
    23:30–
    Fr 09.02.2018
    01:55–03:30
    01:55–
    Di 06.02.2018
    23:55–01:30
    23:55–
    Sa 16.12.2017
    22:15–23:50
    22:15–
    Mi 17.08.2016
    00:00–01:35
    00:00–
    Fr 03.01.2014
    11:05–12:40
    11:05–
    Do 02.01.2014
    23:55–01:30
    23:55–
    Mi 12.12.2012
    21:45–23:20
    21:45–
    Sa 08.12.2012
    13:10–14:45
    13:10–
    Sa 24.07.2010
    21:55–23:30
    21:55–
    Sa 13.02.2010
    20:15–21:50
    20:15–
    Sa 13.02.2010
    13:25–15:00
    13:25–
    Sa 20.12.2008
    02:00–03:30
    02:00–
    Do 18.12.2008
    12:30–14:00
    12:30–
    Mi 17.12.2008
    18:30–20:00
    18:30–
    So 14.12.2008
    09:30–11:00
    09:30–
    Sa 13.12.2008
    20:15–21:45
    20:15–
    Do 11.12.2008
    10:30–12:00
    10:30–
    Mi 10.12.2008
    20:15–21:45
    20:15–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Liesl Karlstadt und Karl Valentin online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.