La Habanera

    D 1937
    Melodram (98 Min.)
    Die schöne Schwedin Astree (<a data-event-category=bildtext-person href="/zarah-leander/filmografie"><u>Zarah Leander</u></a>) hat schwere Jahre hinter sich, als sie nach dem Tod ihres Mannes mit ihrem Jugenfreund Dr. Sven Nagel (<a data-event-category=bildtext-person href="/karl-martell/filmografie"><u>Karl Martell</u></a>) in die Heimat zurückfährt. – Bild: ZDF und ARD/Degeto
    Astrée Sternhjelm (Zarah Leander) glaubt, den Mann ihres Lebens gefunden zu haben, als sie während eines Urlaubs mit ihrer resoluten Tante (Julia Serda) auf Puerto Rico Don Pedro de Avila (Ferdinand Marian) kennen lernt. Gegen den Willen ihrer Tante bleibt die schöne junge Schwedin auf der Antilleninsel und heiratet den autokratischen Feudalherrn. Zehn Jahre später allerdings erscheint ihr das vermeintliche Paradies eher wie die Hölle. Ihr eifersüchtiger Mann bewacht sie argwöhnisch; ihren kleinen Sohn Juan (Michael Schulz-Dornburg) will er ganz nach seinen Vorstellungen erziehen. In dieser Situation kommt Astrées Jugendfreund Dr. Sven Nagel (Karl Martell) auf die Insel. Dort will er zusammen mit Dr. Luis Gomez (Boris Alekin) Forschungen über ein heimtückisches Fieber betreiben, dessen Existenz Don Pedro zusammen mit den örtlichen Behörden und einheimischen Ärzten aus wirtschaftlichen Gründen zu vertuschen versucht. Um die Arbeit der beiden Ärzte zunichte zu machen, lädt er Dr. Nagel und seinen Kollegen zu einem Fest ein. So begegnet der Arzt seiner großen Jugendliebe wieder und erkennt schnell, wie unglücklich Astrée ist. Don Pedros Leute vernichten unterdessen ein Antitoxin, das Dr. Nagel gegen den Erreger des tödlichen Fiebers entwickelt hat, und das wird ihrem Auftraggeber zum Verhängnis. Zarah Leander (1907 – 1981) singt hier „La Habanera“ (‚Der Wind hat mir ein Lied erzählt‘). Es gab dem Film den Titel und wurde zu einem der erfolgreichsten Lieder des schwedischen Ufa-Stars. Regie führte Detlef Sierck, der sich später in Hollywood Douglas Sirk nannte. Der Film zeigt schon alle Qualitäten der großen Melodramen seiner amerikanischen Jahre. Die Schwedin Astrée Sternhjelm verbringt mit ihrer Tante einen Urlaub auf Puerto Rico. Dort lernt sie den reichen Plantagenbesitzer Don Pedro de Avila kennen und verliebt sich in ihn. Beide heiraten überstürzt, und bald schenkt Astrée ihrem Mann einen Sohn. Doch der selbstherrliche Feudalherr sperrt seine Frau aus Eifersucht in einen goldenen Käfig. Zehn Jahre später trifft Astrée einen Jugendfreund wieder. Die Begegnung verändert ihr Leben. (Text: One)
    1. Streams
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    Streams und Mediatheken

    ARD Mediathek de

    Sendetermine

      Do 02.01.2020
    07:25–09:00
    07:25–WDR
      Fr 27.12.2019
    07:25–09:00
    07:25–One
      Do 26.12.2019
    13:45–15:20
    13:45–One
      Mi 25.12.2019
    09:20–10:55
    09:20–One
      So 06.01.2019
    11:25–13:00
    11:25–3sat
      Do 20.12.2018
    07:40–09:15
    07:40–WDR
      So 26.03.2017
    09:10–10:45
    09:10–3sat
      So 26.06.2016
    05:50–07:25
    05:50–MDR
      Fr 24.06.2016
    12:25–14:00
    12:25–MDR
      So 10.05.2015
    02:05–03:40
    02:05–hr-Fernsehen
      Sa 09.05.2015
    13:25–15:00
    13:25–hr-Fernsehen
      Di 01.07.2014
    08:25–10:00
    08:25–WDR
      So 23.02.2014
    11:00–12:35
    11:00–einsfestival
      Sa 22.02.2014
    14:45–16:20
    14:45–einsfestival
      Mi 12.02.2014
    10:40–12:15
    10:40–rbb
      Mi 12.06.2013
    04:05–05:40
    04:05–3sat
      Fr 07.06.2013
    16:10–17:45
    16:10–3sat
      Fr 08.06.2012
    00:00–01:35
    00:00–Bayerisches Fernsehen
      So 18.03.2012
    05:50–07:25
    05:50–MDR
      So 04.12.2011
    08:00–09:30
    08:00–3sat
      Mi 22.06.2011
    02:25–04:00
    02:25–Das Erste
      Mo 19.03.2007
    00:15–01:50
    00:15–einsfestival
      So 18.03.2007
    14:00–15:35
    14:00–Bayerisches Fernsehen
      So 18.03.2007
    10:30–12:05
    10:30–einsfestival
      Sa 17.03.2007
    14:15–15:50
    14:15–einsfestival
      Fr 21.07.2006
    15:10–16:45
    15:10–hr-Fernsehen
      Sa 17.06.2006
    15:25–17:00
    15:25–3sat
      Mo 20.03.2006
    15:02–16:35
    15:02–rbb
      Sa 26.11.2005
    12:15–13:45
    12:15–WDR
      So 14.03.2004
    03:10–04:45
    03:10–ORF 2 (Österreich)
      Sa 13.03.2004
    13:10–14:45
    13:10–ORF 2 (Österreich)
      So 15.09.2002
    14:00–15:35
    14:00–Südwest Fernsehen
      Mo 02.09.2002
    14:25–16:00
    14:25–MDR
      So 25.08.2002
    09:30–11:05
    09:30–WDR
      Fr 15.03.2002
    14:30–16:00
    14:30–Bayerisches Fernsehen
      Fr 26.10.2001
    15:25–17:00
    15:25–Hessen Fernsehen
      Di 26.06.2001
    10:25–12:00
    10:25–Das Erste
      Sa 23.06.2001
    13:10–14:45
    13:10–ORF 2 (Österreich)
      Mi 20.12.2000
    22:45–00:20
    22:45–arte
      So 19.12.1999
    11:00–12:30
    11:00–WDR
      Mi 08.12.1999
    01:00–02:30
    01:00–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn La Habanera im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare