Haywire – Trau’ keinem

USA 2011 (Haywire‎, 92 Min.)
  • Action
  • Thriller
Für die Geheimagentin Mallory Kane (Gina Carano) beginnt ein Kampf um Leben und Tod als sie ihren eigenen Auftraggebern verraten wird … – Bild: Puls 8
Für die Geheimagentin Mallory Kane (Gina Carano) beginnt ein Kampf um Leben und Tod als sie ihren eigenen Auftraggebern verraten wird …

Eine junge Frau setzt sich in einem abgelegenen Kaff in einem Diner an einen Tisch. Ein Mann setzt sich zu ihr und bestellt einen Kaffee. Und plötzlich fliegen die Fetzen. Er beginnt auf sie einzuschlagen. Doch die Gäste, die ihr zu Hilfe kommen, müssen rasch erkennen, dass sie die falsche Person unterstützen: Sie dreht den Spiess um und schlägt den Mann windelweich. Mithilfe eines völlig verdatterten Teenagers Scott und dessen Autos verschwindet sie danach. Auf der Fahrt erzählt sie Scott, wie es zu dieser ungewöhnlichen Begegnung gekommen ist.

Mallory Kane hat bis vor Kurzem als Topagentin für eine Firma gearbeitet, die heikle Aufträge der Regierung annimmt. Für einen besonders haarigen Auftrag in Barcelona verlangt Regierungsverteter Coblenz explizit Mallory – sie gilt als Beste ihres Metiers. Ihr Chef und ehemaliger Lover Kenneth willigt nach hartnäckigen Verhandlungen ein. Zusammen mit vier anderen Söldnern soll Mallory einen gekidnappten Journalisten befreien.

Alles läuft nach Plan, sie befreien die Geisel. Doch als Mallory zu ihrem nächsten Auftrag, zu dem sie Kenneth überredet, nach Dublin weiterreist, merkt sie, dass etwas nicht stimmt. Paul , der Agent, der ihr als Pseudo-Ehepartner zur Seite gestellt wird, um an die Zielperson zu gelangen, kommt ihr verdächtig vor.

Während einer Party, die sie gemeinsam besuchen, findet sie die Leiche des Journalisten, den sie in Barcelona befreit haben. Kurz danach versucht sie ihr «Partner» umzubringen. Mallory wird klar, dass sie völlig auf sich allein gestellt ist, verraten von einem ihrer Kollegen und verfolgt von der Polizei.

Stephen Soderbergh, der sich 2013 – vor Erscheinen seines letzten Kinofilms «Side Effects» – offiziell vom Hollywoodbusiness verabschiedet hat und sich im Moment auf Fernsehproduktionen konzentriert, ist in seiner produktiven und vielseitigen Karriere, ob als Regisseur, Produzent, Kameramann oder Drehbuchautor, immer offen für verschiedenste Genres gewesen. Mit «Haywire» legte er einen gradlinigen Actionthriller vor, der dank seiner toughen Hauptdarstellerin, gut inszenierten, schnörkellosen Kampfszenen sowie einer erstklassigen Besetzung der männlichen Nebenrollen Spass macht.

Gina Carano spielt in «Haywire» ihre erste Hauptrolle und gibt die Agentin Mallory körperbetont und mit vollem Einsatz, wie man es von einer ehemaligen Mixed-Martial-Arts Kämpferin erwarten darf. Dazu der «Film-Dienst»: «Ob Angelina Jolie in den ‚Lara Croft‘-Filmen, Kate Beckinsale in ‚Underworld‘ oder Milla Jovovich in ‚Resident Evil‘: Neben Gina Carano als Mallory Kane sehen ihre Action-Kolleginnen aus wie harmlose Kindergärtnerinnen. Regisseur Steven Soderbergh ist so clever, die Fähigkeiten der Mixed-Martial-Arts-Meisterin richtig zur Geltung zu bringen: In furios choreographierten Kampfszenen und Verfolgungsjagden, deren Tempo und Wucht sich primär aus dem Körpereinsatz vor der Kamera, weniger aus der Montage speist.» An Caranos Seite stehen – beziehungsweise in ihre Schuss- und Schlaglinie geraten – unter anderen Ewan McGregor, Antonio Banderas, Michael Fassbender, Michael Douglas und Channing Tatum. (Text: SRF)

Oscar-Preisträger Steven Soderbergh („Traffic“, „Contagion“, „Ocean’s Eleven“) beweist mit dem ersten Actionfilm seiner abwechslungsreichen Karriere, dass es wirklich kein Genre gibt, das er nicht beherrscht. Mit der Kampfsportikone Gina Carano („Fast & Furious 6“, „Deadpool“) in ihrer ersten Hauptrolle inszenierte Soderbergh ein spannendes Katz und- Maus-Spiel, das auf spektakuläre Thrills ebenso wie auf große Authentizität setzt. Dazu überzeugt der Thriller mit einer brillanten Starbesetzung. Mit dabei sind u.a. Ewan McGregor, Michael Fassbender, Channing Tatum, Michael Douglas und Antonio Banderas. „Der inhaltlich zwar betont schlicht, dabei aber geradlinig und formal überzeugend inszenierte Actionthriller konzentriert sich ganz auf die „handgemachten“ Kampfkünste seiner Hauptdarstellerin. Diese werden mitreißend choreografiert und mehr durch den Körpereinsatz vor der Kamera als von Montage und Kameratricks getragenen Gefechten zur Geltung gebracht.“ (film-dienst) (Text: RTL Zwei)

Deutsche TV-Premiere14.07.2013Sky CinemaDeutscher Kinostart08.03.2012Internationaler Kinostart2011

Originalsprache: Englisch

DVD & Blu-ray

Streaming & Mediatheken

Sendetermine

Mi 17.07.2024
00:55–02:20
00:55–
Sa 13.07.2024
23:15–00:45
23:15–
Sa 13.07.2024
20:15–21:45
20:15–
Do 20.06.2024
00:10–01:50
00:10–
Fr 14.06.2024
18:35–20:15
18:35–
Do 13.06.2024
20:15–21:50
20:15–
Sa 17.06.2023
02:45–04:10
02:45–
Fr 16.06.2023
22:40–00:30
22:40–
Fr 09.12.2022
23:40–01:25
23:40–
Fr 09.12.2022
20:00–21:50
20:00–
Sa 30.04.2022
00:25–02:05
00:25–
Fr 29.04.2022
20:00–21:45
20:00–
Mi 16.03.2022
03:45–05:10
03:45–
So 13.03.2022
20:15–22:00
20:15–
Fr 10.12.2021
18:40–20:15
18:40–
Di 07.12.2021
16:25–18:00
16:25–
Di 23.11.2021
01:55–03:30
01:55–
Di 16.11.2021
18:40–20:15
18:40–
Sa 13.11.2021
01:50–03:10
01:50–
Do 11.11.2021
20:15–22:10
20:15–
Fr 18.06.2021
03:55–05:20
03:55–
Do 17.06.2021
23:20–00:45
23:20–
Sa 05.12.2020
22:00–23:25
22:00–
Fr 07.12.2018
22:35–00:20
22:35–
Mo 05.11.2018
02:35–04:05
02:35–
So 04.11.2018
00:55–02:25
00:55–
Do 16.08.2018
22:05–00:05
22:05–
So 29.07.2018
11:10–12:45
11:10–
Sa 28.07.2018
22:10–23:40
22:10–
Mi 23.05.2018
02:20–03:45
02:20–
Di 22.05.2018
22:20–00:10
22:20–
So 18.03.2018
11:25–13:00
11:25–
Sa 17.03.2018
21:50–23:20
21:50–
Mo 29.01.2018
22:30–00:15
22:30–
Do 23.11.2017
23:05–00:55
23:05–
Sa 04.11.2017
20:15–21:45
20:15–
Di 19.09.2017
17:00–18:35
17:00–
Sa 16.09.2017
21:35–23:10
21:35–
Di 18.07.2017
23:15–00:50
23:15–
So 02.07.2017
11:00–12:35
11:00–
Sa 01.07.2017
21:55–23:25
21:55–
Sa 08.04.2017
02:30–03:55
02:30–
So 19.03.2017
18:40–20:15
18:40–
Sa 04.03.2017
02:35–04:05
02:35–
Fr 03.03.2017
22:30–00:15
22:30–
Sa 18.02.2017
20:15–21:50
20:15–
So 27.11.2016
11:35–13:05
11:35–
Sa 26.11.2016
20:15–21:45
20:15–
So 23.10.2016
01:40–03:15
01:40–
Sa 24.09.2016
02:45–04:15
02:45–
So 21.08.2016
11:40–13:15
11:40–
Di 09.08.2016
03:30–05:05
03:30–
Sa 30.07.2016
05:05–06:35
05:05–
Fr 24.06.2016
22:55–00:30
22:55–
Fr 17.06.2016
14:35–16:10
14:35–
Di 17.05.2016
00:20–01:45
00:20–
So 20.03.2016
01:10–02:40
01:10–
Fr 23.10.2015
03:10–04:40
03:10–
Do 22.10.2015
22:55–00:45
22:55–
Mi 09.09.2015
01:45–03:20
01:45–
Fr 04.09.2015
22:00–23:35
22:00–
So 21.06.2015
06:40–08:15
06:40–
Sa 20.06.2015
09:55–11:30
09:55–
Mo 15.06.2015
03:20–04:55
03:20–
Sa 06.06.2015
03:00–04:25
03:00–
Fr 05.06.2015
23:15–00:55
23:15–
Sa 21.02.2015
02:20–03:50
02:20–
Fr 20.02.2015
22:25–00:10
22:25–
Mo 08.12.2014
13:05–14:40
13:05–
Mo 08.12.2014
01:45–03:20
01:45–
Fr 05.12.2014
20:13–21:50
20:13–
So 24.08.2014
22:25–23:55
22:25–
Mi 14.05.2014
00:35–02:00
00:35–
Mo 12.05.2014
22:15–23:40
22:15–
Sa 10.05.2014
03:45–05:10
03:45–
Fr 09.05.2014
22:45–00:25
22:45–
Di 06.05.2014
09:25–11:00
09:25–
Mo 05.05.2014
22:10–23:45
22:10–
Do 01.05.2014
07:25–09:00
07:25–
Mi 30.04.2014
20:15–21:50
20:15–
Fr 18.04.2014
20:15–21:50
20:15–
Fr 18.04.2014
13:35–15:10
13:35–
Mi 09.04.2014
00:00–01:35
00:00–
Di 08.04.2014
16:55–18:30
16:55–
Mo 31.03.2014
23:55–01:30
23:55–
Mo 31.03.2014
16:35–18:10
16:35–
So 23.03.2014
20:40–22:15
20:40–
Do 13.03.2014
12:00–13:35
12:00–
Fr 07.03.2014
20:35–22:05
20:35–
Do 30.01.2014
18:05–19:40
18:05–
Mi 22.01.2014
12:05–13:40
12:05–
Di 21.01.2014
19:25–21:00
19:25–
Fr 10.01.2014
16:20–17:55
16:20–
Do 09.01.2014
10:10–11:45
10:10–
Mi 01.01.2014
01:10–02:45
01:10–
Di 31.12.2013
12:40–14:15
12:40–
Do 19.12.2013
22:50–00:25
22:50–
Do 19.12.2013
13:00–14:35
13:00–
Di 10.12.2013
21:15–22:50
21:15–
Di 10.12.2013
11:05–12:40
11:05–
Di 26.11.2013
11:25–13:00
11:25–
Mo 25.11.2013
21:15–22:50
21:15–
Mo 11.11.2013
06:55–08:30
06:55–
So 10.11.2013
15:15–16:50
15:15–
Sa 21.09.2013
10:00–11:35
10:00–
Fr 20.09.2013
22:05–23:35
22:05–
Fr 20.09.2013
11:00–12:35
11:00–
Fr 20.09.2013
10:00–11:35
10:00–
Do 19.09.2013
23:05–00:35
23:05–
Do 19.09.2013
22:05–23:35
22:05–
Mo 26.08.2013
09:55–11:25
09:55–
So 25.08.2013
22:10–23:40
22:10–
So 25.08.2013
10:55–12:25
10:55–
So 25.08.2013
09:55–11:25
09:55–
Sa 24.08.2013
23:10–00:40
23:10–
Sa 24.08.2013
22:10–23:40
22:10–
So 18.08.2013
04:45–06:15
04:45–
Sa 17.08.2013
05:45–07:15
05:45–
Sa 17.08.2013
04:45–06:15
04:45–
Mi 14.08.2013
21:55–23:25
21:55–
Di 13.08.2013
22:55–00:25
22:55–
Di 13.08.2013
21:55–23:25
21:55–
Fr 09.08.2013
18:35–20:10
18:35–
Do 08.08.2013
19:35–21:10
19:35–
Do 08.08.2013
18:35–20:10
18:35–
Do 01.08.2013
23:40–01:10
23:40–
Do 01.08.2013
00:40–02:10
00:40–
Mi 31.07.2013
23:40–01:10
23:40–
So 28.07.2013
09:40–11:10
09:40–
Sa 27.07.2013
21:50–23:20
21:50–
Sa 27.07.2013
10:40–12:10
10:40–
Sa 27.07.2013
09:40–11:10
09:40–
Fr 26.07.2013
22:50–00:20
22:50–
Fr 26.07.2013
21:50–23:20
21:50–
Sa 20.07.2013
18:35–20:10
18:35–
Fr 19.07.2013
19:35–21:10
19:35–
Fr 19.07.2013
18:35–20:10
18:35–
Mo 15.07.2013
20:15–21:45
20:15–
So 14.07.2013
21:15–22:45
21:15–
So 14.07.2013
20:15–21:45
20:15–

Cast & Crew

Reviews & Kommentare

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Haywire - Trau' keinem online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.