Gabriel García Márquez

    E/USA/CO/F/GB/D 2015 (Gabriel García Márquez – Schreiben um zu leben)
    Dokumentation (90 Min.)
    Nach der Schule studiert Gabriel García Márquez in Bogotà. Während der ersten Wochen in der fremden Stadt entdeckt er in sich zwei Gefühle, die grundlegend für sein literarisches Schaffen werden: Einsamkeit und Sehnsucht. – Bild: ZDF / © Lucas Gath
    Nach der Schule studiert Gabriel García Márquez in Bogotà. Während der ersten Wochen in der fremden Stadt entdeckt er in sich zwei Gefühle, die grundlegend für sein literarisches Schaffen werden: Einsamkeit und Sehnsucht. – Bild: ZDF / © Lucas Gath
    Eine Entdeckungsreise durch das Leben des kolumbianischen Schriftstellers und Literaturnobelpreisträgers, der durch seine Werke „Hundert Jahre Einsamkeit“ und „Die Liebe in den Zeiten der Cholera“ zu Weltruhm gelangte. In der Dokumentation kommen Freunde und Wegbegleiter des Autors zu Wort sowie einige von Marquez’ Bewunderern, zu denen der ehemalige US-Präsident Bill Clinton gehört. (Text: arte)
    Deutsche TV-Premiere: 17.04.2016 arte
    1. Sendetermine
    2. Cast
    3. Crew
    4. Reviews/Kommentare

    Sendetermine

      Sa 25.05.2019
    06:30–08:00
    06:30–arte
      So 17.04.2016
    22:35–00:05
    22:35–arte

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Gabriel García Márquez im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare