Fanny

    USA 1961 (133 Min.)
    • Komödie
     – Bild: mdr

    Fanny, die hübsche, temperamentvolle 18-jährige Tochter einer Fischverkäuferin im Hafen von Marseille, liebt den nur wenig älteren Marius. Doch Marius treibt das Fernweh, und er heuert auf einem Dreimastschoner an. Er ahnt nicht, dass Fanny ein Kind von ihm erwartet. In ihrer Not heiratet sie den alten Segelmacher Panisse, der sich rührend um sie und den Sohn kümmert. Auf seinem Sterbebett verfügt Panisse, dass Fanny und Marius heiraten sollen. Seit ihrer Kindheit liebt die 18-jährige, lebenslustige Fanny (Leslie Caron), Tochter einer Fischverkäuferin (Georgette Anys) im Hafen von Marseille, den 19-jährigen Marius (Horst Buchholz). Er spült in der Bar „Clubs de Marine“ seines Vaters César (Charles Boyer) die Gläser und sieht jedem im Hafen auslaufenden Schiff mit Fernweh nach.
    Auch er liebt Fanny, doch die Aussicht, sein Leben unter der Fuchtel seines Vaters im Hafen zu verbringen und das Werben des alten wohlhabenden Segelmachers Honoré Panisse (Maurice Chevalier) um Fanny lassen ihn fast verrückt werden. Nach der ersten gemeinsam verbrachten Nacht, als Fannys Mutter und Marius’ Vater Hochzeitspläne für die beiden schmieden und Fanny und Marius sich deshalb streiten, entflieht Marius im letzten Augenblick auf den auslaufenden Dreimastschoner „Malaise“. Bald hat Fanny – ohne Nachricht von Marius – die Gewissheit, dass sie ein Kind erwartet. Verzweifelt sucht Fanny einen Ausweg: Sie heiratet Panisse, der sich auf das Kind freut, hat er sich doch immer einen Erben gewünscht. Es wird ein Junge, Césario genannt nach Marius’ Vater, der als Patenonkel firmiert.
    Panisse gibt dem Jungen alle Zärtlichkeit und Fürsorge, die ein Vater nur geben kann. Auch Fanny hat es gut mit ihm getroffen. Aus Dankbarkeit versucht sie, Marius zu vergessen, doch ganz gelingt es ihr nie. Als der Kleine ein Jahr alt ist, taucht Marius plötzlich im Haus von Panisse auf. Er merkt, dass Césario sein Sohn sein muss. Doch Fanny, die ihm sagt, dass sie ihn noch immer liebt, bittet ihn zu gehen, um das Glück von Panisse nicht zu zerstören. Jahre später, wieder wird ein Geburtstag von Césario gefeiert, fragt der Junge seine Eltern und den Großvater nach Marius, von dessen Abenteuerlust er hin und wieder gehört hat. Auch Césario zieht es aufs Meer, und so kommt es, dass er bei einem Hafenbesuch auf Marius’ Freund, den Admiral (Raymond Bussieres), trifft, der ihn zu Marius bringt.
    Der arbeitet mittlerweile in der Nähe des Marseiller Hafens als Autoschlosser und bereut es bitter, sein Glück einst verspielt zu haben. Marius und sein Sohn fühlen sich zueinander hingezogen. Panisse, der schwer erkrankt ist, beobachtet das und diktiert sein Testament: „Nach meinem Tod, der nicht mehr lange auf sich warten lassen wird, sollen Fanny und Marius heiraten…“. Marcel Pagnol, als Mitglied der Académie Francaise einer der „Unsterblichen“, schrieb vor acht Jahrzehnten seine Marseiller Trilogie über die kontrastreiche Welt einfacher, liebenswerter südfranzösischer Krämer, Fischweiber, Kneipenwirte und Handelsherrn. Alle drei Teile – „Marius“, „Fanny“ und „César“ sind auch einzeln verfilmt worden.
    Der US-amerikanische Regisseur Joshua Logan fasste sie in einem Film zusammen, den er an Originalschauplätzen mit wunderbaren, hochkarätigen Schauspielern besetzte – Leslie Caron und Horst Buchholz als junge Liebende und Maurice Chevalier und Charles Boyer als liebenswerte, kauzige ältere Herren. (Text: mdr)

    Internationaler Kinostart28.06.1961

    Originalsprache: Englisch

    DVD & Blu-ray

    Sendetermine

    Do 19.02.2015
    23:35–01:45
    23:35–
    Mo 18.08.2014
    23:40–01:50
    23:40–
    Mo 02.12.2013
    22:50–01:00
    22:50–
    Fr 26.04.2013
    12:55–15:10
    12:55–
    Do 11.04.2013
    05:40–07:55
    05:40–
    Mo 08.04.2013
    13:05–15:25
    13:05–
    Di 26.03.2013
    02:20–04:40
    02:20–
    Sa 23.03.2013
    06:20–08:40
    06:20–
    So 03.03.2013
    18:00–20:15
    18:00–
    Do 14.02.2013
    13:00–15:15
    13:00–
    Mo 19.11.2012
    04:55–07:15
    04:55–
    Di 30.10.2012
    11:15–13:30
    11:15–
    Do 18.10.2012
    14:45–17:05
    14:45–
    Fr 05.10.2012
    06:00–08:15
    06:00–
    Mo 10.09.2012
    05:05–07:20
    05:05–
    Di 31.07.2012
    07:00–09:20
    07:00–
    Sa 28.07.2012
    16:20–18:35
    16:20–
    Mi 13.06.2012
    12:55–15:10
    12:55–
    So 10.06.2012
    18:00–20:15
    18:00–
    Do 31.05.2012
    09:20–11:35
    09:20–
    Mi 30.05.2012
    04:40–07:00
    04:40–
    So 15.04.2012
    02:50–05:05
    02:50–
    Do 12.04.2012
    14:10–16:25
    14:10–
    Sa 17.03.2012
    02:10–04:25
    02:10–
    Do 08.03.2012
    18:00–20:15
    18:00–
    Di 14.02.2012
    20:15–22:30
    20:15–
    Mo 04.07.2011
    22:50–01:00
    22:50–
    Do 23.12.2010
    22:35–00:45
    22:35–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Fanny online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.