Extreme Movie

    USA 2008
    Spielfilm (85 Min.)
    Der schüchterne Chuck (Frankie Muniz) wird von seiner Freundin Betty (Ashley Schneider) mit einem Sexspielzeug überrascht. – Bild: ARD Degeto/Weinstein
    Der schüchterne Chuck (Frankie Muniz) wird von seiner Freundin Betty (Ashley Schneider) mit einem Sexspielzeug überrascht. – Bild: ARD Degeto/Weinstein
    Vor unangenehmen Überraschungen ist man als lüsterner, aber unerfahrener Jüngling nie gefeit, wie die sketchhaften Episoden in „Extreme Movie“ deutlich machen. Der junge Chuck (Frankie Muniz) zum Beispiel ist überglücklich, als seine Freundin Betty (Ashley Schneider) nach langer Enthaltsamkeit endlich mit ihm schlafen will – nur um wenig später die Flucht zu ergreifen, weil sie sich nach dem „ersten Mal“ plötzlich in eine Sexbesessene mit reichlich bizarrer Fantasie verwandelt. Ganz andere Probleme hat der leicht übergewichtige Einzelgänger Justin (Andy Milonakis): Kein Mädchen will mit ihm zum Schulabschlussball gehen. In einem Sexspielzeug findet er schließlich die große Liebe – bis das Gummi-Gerät ein beunruhigendes Eigenleben entwickelt. Der Computernerd Fred (Michael Cera) sucht derweil über das Internet eine Freundin. Dabei erlebt er eine äußerst skurrile, aber wenig erotische Überraschung. Über mangelnden Erfolg bei den Mädchen klagt auch der unscheinbare Mike (Ryan Pinkston). Nicht nur, dass sein großer Schwarm Stacy (Cherilyn Wilson) sich überhaupt nicht für ihn zu interessieren scheint, sein Sexualkundelehrer (John Farley) macht ihn auch noch regelmäßig vor der gesamten Klasse lächerlich. Während eines Schulausflugs will Mike endlich sein Glück bei Stacy versuchen. Aber bevor er den Mut dazu findet, landet er versehentlich auf dem Set eines Pornofilms, wo man ihn prompt für den sehnlich erwarteten Hauptdarsteller hält. Teenager und Sex, das ist eine Welt für sich. Die grelle Komödie „Extreme Movie“ führt den Zuschauer in die Untiefen jugendlichen Sexualverhaltens. In der Tradition von Klassikern wie „Kentucky Fried Movie“ setzen die Macher nicht auf eine durchgehende Geschichte, sondern auf einer Reihe lose miteinander verbundener, sketchhafter Episoden. Dabei schreckt das Team hinter der Kamera, zu dem eine Reihe von Veteranen der Kult-Comedyshow „Saturday Night Live“ gehören, vor kaum einem Tabubruch zurück – deftige Lacher sind garantiert. Zum Ensemble des Films gehören unter anderem Ryan Pinkston, Frankie Muniz, der in „Walk Hard – Die Dewey Cox Story“ Buddy Holly verkörperte, und Michael Cera, bekannt vor allem aus „Superbad“ und „Juno“. (Text: ARD)
    Deutsche TV-Premiere: 08.09.2012 Das Erste
    Originalsprache: Englisch
    1. DVD und Blu-ray
    2. Streams
    3. Sendetermine
    4. Cast
    5. Crew
    6. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Streams

    Amazon Video deKaufen 8,99 €
    MagentaTV deKaufen 9,99 €
    MagentaTV deLeihen 3,99 €
    Videoload deKaufen ab 9,99 €
    Videoload deLeihen ab 3,99 €

    Sendetermine

      Do 25.01.2018
    01:55–03:05
    01:55–Das Erste
      Mi 28.06.2017
    23:45–00:55
    23:45–hr-Fernsehen
      Sa 04.02.2017
    03:00–04:10
    03:00–Das Erste
      So 15.11.2015
    03:50–05:03
    03:50–Das Erste
      Fr 13.02.2015
    03:15–04:25
    03:15–EinsPlus
      Do 12.02.2015
    23:20–00:30
    23:20–EinsPlus
      Mi 31.12.2014
    00:25–01:35
    00:25–einsfestival
      Mi 02.07.2014
    00:50–02:00
    00:50–WDR
      Do 18.07.2013
    00:30–01:40
    00:30–hr-Fernsehen
      So 03.03.2013
    01:20–02:30
    01:20–MDR
      So 09.09.2012
    02:15–03:30
    02:15–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Extreme Movie im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare