Do Not Disturb – Zwei Augen zu viel

    D/NL 1999 (Do Not Disturb)
    Thriller (94 Min.)
    Do Not Disturb - Zwei Augen zu viel – Bild: VOX
    Do Not Disturb - Zwei Augen zu viel – Bild: VOX
    Melissa Richmond (Francesca Brown), ein zehnjähriges Mädchen aus Amerika, landet an einem Herbsttag in Amsterdam. Infolge einer Krankheit ist sie seit einigen Jahren stumm. Sie kann jedoch hören und sich über Zeichensprache verständigen. Melissa wird von ihrem Vater Walter (William Hurt) und von ihrer Mutter Cathryn (Jennifer Tilly) begleitet. Walter gehört der Führungsspitze eines Pharmakonzerns an und ist nach Amsterdam gekommen, um einen wichtigen Geschäftsabschluss zu tätigen. Als sie das luxuriöse Hotel erreichen, wo man ihnen eine Suite reserviert hat, werden sie mit hektischer Betriebsamkeit konfrontiert. Im selben Hotel residiert nämlich gerade Billy Boy Manson (Michael Goorjian), ein berühmter Popstar, dessen Fangemeinde das Gebäude Tag und Nacht belagert. Kaum im Hotel angekommen, verläuft sich Melissa auf dem Rückweg von der Toilette. Die Hotelangestellten verstehen ihre Zeichensprache nicht. Sie halten sie lediglich für einen der zahlreichen Fans und ignorieren sie. Melissa verliert immer mehr die Orientierung und gelangt schließlich in einen düsteren Hinterhof außerhalb des Hotels, wo sie Zeugin eines Mordes wird. Als die Mörder sie bemerken und sie ergreifen wollen, bleibt ihr nur die Flucht in das nächtliche Amsterdam. Immer wieder gelingt es ihr, den Verfolgern um Haaresbreite zu entkommen. Auf ihrer Flucht trifft sie Simon (Denis Leary), in dessen Boot die beiden durch Grachten und unterirdische Kanäle fliehen. Mittlerweile haben Melissas besorgte Eltern die Polizei verständigt. Doch erst als Melissa mit einem Streifenwagen, den sie als weiteres Fluchtfahrzeug verwendet, krachend in ein Straßencafé braust, wird sie zurück zu ihren Eltern gebracht. Es scheint, als sei das Schlimmste überstanden. In Wirklichkeit aber geht der Albtraum jetzt erst richtig los. Erneut muss Melissa das sichere Hotelzimmer verlassen und vor den Killern fliehen. Einer der Mörder ist nämlich Hartman (Michael Chiklis), Walters holländischer Geschäftspartner, mit dem dieser sich noch am gleichen Abend treffen wird. Walter kann nicht ahnen, dass sich hinter Hartmans fürsorglichen Erkundigungen nach Melissa unlautere Absichten verbergen. Schließlich gelingt es Hartman in einer letzten verzweifelten Anstrengung, Melissa aus einem Krankenhaus zu entführen. In Dick Maas’ „Do Not Disturb“ erscheint Amsterdam als eine Stadt voller erschreckender und skurriler Begegnungen. Das Kanallabyrinth der Stadt bietet den idealen Rahmen für eine Handlung, die ständig neue Überraschungen parat hält. Mittlerweile schon ein Markenzeichen von Dick Maas’ Filmen, wird der Kontrast zwischen beklemmender Angst und befreiendem Lachen in „Do Not Disturb“ dadurch noch gesteigert, dass die Geschichte aus der Perspektive eines sehr eigenwilligen jungen Mädchens erzählt wird. Sendelänge 89 Minuten (Text: ZDF)
    Originalsprache: Englisch
    Alternativtitel: Do Not Disturb
    1. DVD und Blu-ray
    2. Streams
    3. Sendetermine
    4. Cast
    5. Crew
    6. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Streams und Mediatheken

    Netzkino de
    Netzkino deAbo

    Sendetermine

      So 12.04.2015
    03:00–04:30
    03:00–ZDFneo
      Sa 02.08.2014
    04:20–06:05
    04:20–ZDFneo
      Fr 01.08.2014
    23:45–01:15
    23:45–ZDFneo
      Sa 17.05.2014
    23:20–00:50
    23:20–ZDFneo
      Sa 17.05.2014
    02:35–04:15
    02:35–ZDFneo
      Sa 13.10.2012
    22:30–00:00
    22:30–ZDFneo
      So 01.07.2012
    23:05–00:35
    23:05–ZDFneo
      Mi 21.12.2011
    03:40–05:15
    03:40–ZDFneo
      Di 20.12.2011
    23:05–00:40
    23:05–ZDFneo
      Mi 22.12.2010
    03:30–05:00
    03:30–Das Vierte
      Fr 18.07.2008
    01:45–03:32
    01:45–AXN
      Do 17.07.2008
    22:40–00:15
    22:40–AXN
      Mo 08.10.2007
    00:10–01:50
    00:10–VOX
      Di 17.07.2007
    23:15–00:50
    23:15–Bayerisches Fernsehen
      Di 16.01.2007
    23:00–00:35
    23:00–rbb
      So 14.01.2007
    02:55–04:30
    02:55–AXN
      Sa 13.01.2007
    22:15–23:50
    22:15–AXN
      Sa 30.12.2006
    00:00–01:35
    00:00–MDR
      Sa 25.11.2006
    01:25–03:00
    01:25–AXN
      Fr 24.11.2006
    22:15–23:50
    22:15–AXN
      Sa 11.11.2006
    23:05–00:40
    23:05–hr-Fernsehen
      So 22.10.2006
    02:00–03:40
    02:00–AXN
      Sa 21.10.2006
    21:00–22:35
    21:00–AXN
      So 01.10.2006
    01:55–03:25
    01:55–ORF eins (Österreich)
      Sa 30.09.2006
    00:55–02:25
    00:55–ORF eins (Österreich)
      Di 28.03.2006
    22:55–00:30
    22:55–SF zwei (Schweiz)
      Di 16.08.2005
    02:10–03:45
    02:10–VOX
      Di 17.02.2004
    01:40–03:20
    01:40–VOX
      So 15.02.2004
    22:15–00:10
    22:15–VOX
      Mo 15.12.2003
    01:35–03:05
    01:35–ORF eins (Österreich)
      Sa 13.12.2003
    22:50–00:25
    22:50–ORF eins (Österreich)
      Fr 10.01.2003
    23:15–00:50
    23:15–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Do Not Disturb – Zwei Augen zu viel im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare