Django – Der Tag der Abrechnung

    I 1971 (Quel maledetto giorno della resa dei conti, 94 Min.)
    • Italowestern

    Nach seinem Abschluss der Ausbildung zum Arzt kehrt der junge George Benton auf die Farm seines Bruders Jonathan zurück, um seine Jugendliebe Lorry zu heiraten. Einige Zeit darauf wird die Farm von den erfolglosen Goldgräbern Fargas angegriffen, die ein Blutbad anrichten, dem nur George, ein Bruder und ein Neffe entkommen, und rauben, was sie mitnehmen können. George macht sich auf die Suche nach den Tätern, für die er Ralph Barry und seine zwei Komplizen hält. Er stellt das Trio und tötet die Komplizen; Barry entkommt. Mittlerweile haben die Fargas-Brüder mitbekommen, dass einer der Überlebenden sie als wahre Täter identifizieren kann, weshalb sie Barry dazu überreden, gemeinsam die Farm erneut zu besuchen, um den Zeugen zu beseitigen. George kehrt ebenfalls auf die Farm zurück – auch er kennt durch eine Prostituierte mittlerweile die wahren Täter – und kann sie erfolgreich verteidigen, wobei er Barry und einen der Fargas-Brüder erschießt. Der überlebende Rod kann zunächst fliehen, wird dann jedoch ebenfalls von George gestellt, der ihn dem Sheriff übergibt.

    Dieser Text basiert auf dem Artikel Django – Tag der Abrechnung aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

    Originalsprache: Italienisch

    DVD & Blu-ray

    Streaming & Mediatheken

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Django - Der Tag der Abrechnung online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.