Die zwei Leben des Daniel Shore

    D 2009
    Psychodrama/Thriller (95 Min.)
    hr-fernsehen DIE ZWEI LEBEN DES DANIEL SHORE, Spielfilm, Deutschland 2010, Buch und Regie: Michael Dreher, am Mittwoch (06.11.13) um 23:30 Uhr. Daniel Shore (<a data-event-category=bildtext-person href="/nikolai-kinski/filmografie"><u>Nikolai Kinski</u></a>). – Bild: HR/Kinowelt
    Der 28-jährige Deutsch-Amerikaner Daniel kehrt von einer Reise aus Marokko nach Deutschland zurück und zieht in die leer stehende Wohnung seiner verstorbenen Großmutter ein. In Marokko wurde er Zeuge eines Mordes, dessen Bilder ihn nicht mehr loslassen. Langsam weiß er nicht mehr zwischen Realität und Fantasie zu unterscheiden. Daniel Shore, ein junger Akademiker, gönnt sich in Tanger eine Auszeit und wohnt in einem Haus, das ihm sein Freund Henry überlassen hat. Bei seinen Streifzügen lernt er Imane kennen. Daniel und das marokkanische Mädchen sind bald unzertrennlich und zusammen mit Imanes zehnjährigem Sohn geben sie fast das Idealbild einer Familie ab. Als Henry nach Tanger zurückkehrt, wird bald deutlich, dass hinter der offenkundigen Großzügigkeit und dem einnehmenden Wesen von Daniels Freund ein dunkles Geheimnis steckt. Als Daniel nach einem heftigen Streit mit Imane überstürzt das Haus verlässt, bleibt ihr Sohn alleine im Haus Henrys zurück. Wenig später finden beide den Jungen tot vor dem Haus vor. Vieles deutet darauf hin, dass er auf der Flucht vor Henrys Zudringlichkeiten von der Dachterrasse gestürzt ist. Daniel macht sich schwere Vorwürfe. In den polizeilichen Akten wird das Ereignis als Unfall geführt, Imane hat sich ihr Schweigen bezahlen lassen. Sie braucht das Geld, um nach Europa ausreisen zu können. Verstört kehrt Daniel nach Deutschland zurück. Er zieht in das Mietshaus seiner verstorbenen Großmutter, die es ihm vererbt hat. Daniel trifft dort auf exzentrische, seltsame Bewohner. Die dunkle Wohnung seiner Oma erscheint ihm zunehmend unheimlich – so unheimlich wie auch die anderen Mieter, denen er auf dem Flur seiner Etage immer wieder begegnet: der Sängerin Elli oder dem Bankangestellten Feige. Und dann ist da noch dieser kleine, so schutzlos wirkende Junge Martin, der häufig im Treppenhaus spielt und zu dem Feige eine besondere Beziehung zu haben scheint. Die Bilder aus Marokko vermischen sich für Daniel auf unheimliche Weise mit einer fiebrigen Unruhe, die in diesem kalten Haus von ihm Besitz ergreift. Vor seinem inneren Auge sieht er ein großes Unglück heraufziehen. Er glaubt den kleinen Jungen in Gefahr. Ein zweites Mal will Daniel nicht versagen. Mit diesem düsteren Verwirrspiel aus Fantasie und Wirklichkeit gab der für „Fair Trade“ preisgekrönte Regisseur Michael Dreher sein Langfilmdebüt. (Text: BR Fernsehen)
    Deutsche TV-Premiere: 11.01.2012 arte
    1. DVD und Blu-ray
    2. Streams
    3. Sendetermine
    4. Cast
    5. Crew
    6. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Streams und Mediatheken

    iTunes deKaufen ab 7,99 €
    iTunes deLeihen ab 3,99 €

    Sendetermine

      So 30.04.2017
    00:20–01:55
    00:20–BR Fernsehen
      Mi 11.05.2016
    23:15–00:45
    23:15–hr-Fernsehen
      Fr 06.03.2015
    22:05–23:35
    22:05–einsfestival
      Sa 28.02.2015
    01:10–02:40
    01:10–einsfestival
      Fr 27.02.2015
    20:15–21:45
    20:15–einsfestival
      Mi 04.06.2014
    23:00–00:30
    23:00–Bayerisches Fernsehen
      Mi 06.11.2013
    23:30–01:00
    23:30–hr-Fernsehen
      Fr 08.06.2012
    03:00–04:30
    03:00–Das Erste
      Do 07.06.2012
    22:45–00:15
    22:45–Das Erste
      Sa 21.01.2012
    02:10–03:40
    02:10–arte
      Mi 11.01.2012
    22:55–00:25
    22:55–arte

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die zwei Leben des Daniel Shore im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare