Der Sohn des Scheichs

    I / F 1962 (Il figlio dello sceicco)
    Abenteuer (82 Min.)
     – Bild: mdr

    Emir Omar ist ein tyrannischer Statthalter, der die Wüstenstämme überfällt und ausplündert. Keiner wagt es, sich ihm zu widersetzen. Aber als er die Tochter von Scheich Hassan tötet, schwört ihr Bruder Kerim Rache. Als Scheich mit der schwarzen Maske sorgt er für Aufruhr und Unruhe. Seine große Stunde kommt, als Omar Fawzia, die Nichte des osmanischen Vizekönigs, zur Hochzeit zwingen will und sie sowie ihren Vater einkerkert und foltert. Um 1850. Grausam herrscht Emir Omar (Alberto Farnese) in seiner abgelegenen ägyptischen Provinz, jegliches Aufbegehren der Wüstenbewohner wird mit dem Tode bestraft. Aber Omar raubt nicht nur und plündert, er sucht sich auch die schönsten Mädchen für sein Vergnügen aus. Eines Tages entführt und tötet er Leila (Maria Grazia Spina), die Tochter von Scheich Hassan. Ihr Bruder Kerim (Gordon Scott) schwört Omar dafür Rache und Vergeltung. Da er die Wüstenstämme nicht vom gemeinsamen Kampf gegen Omar überzeugen kann, wird er zum geheimnisvollen Reiter. Bald ist sein Ruf als „der Scheich mit der schwarzen Maske“ legendär und immer mehr der unterdrückten Beduinen schließen sich ihm an. Eines Tages trifft Kerim auf Prinzessin Fawzia (Cristina Gaioni), Tochter von Omars Berater Mansur (Nando Tamberlani) und Nichte des osmanischen Vizekönigs in Kairo. Sie reist im Gefolge von Zahira (Moira Orfei), der Geliebten von Omar, die in Kairo Waffennachschub organisiert hat. Kerim verliebt sich in die junge Frau. Als Omar von Zahira erfährt, dass die Waffenlieferung von Prinz Achmed überbracht und gleichzeitig seine Amtsführung untersucht werden soll, hat Omar einen teuflischen Plan. Er will Achmed töten und den Mord dann dem Scheich mit der schwarzen Maske anlasten. Glücklicherweise erfährt davon die Dienerin Selima (Lulla Selli), die einst auch ihre Tochter durch Omar verlor. Als Kerim im Palast auftaucht, um Fawzia wiederzusehen und ihr seine Liebe zu gestehen, kann ihm Selima von Omars Plan berichten. Nun überstürzen sich die Ereignisse. Omar zwingt Fawzia zur Heirat, indem er ihren Vater, seinen Berater, in den Kerker steckt und die junge Frau mit der Ermordung ihres Vaters erpresst. Kerims Leuten gelingt es dank Selima, den Überfall auf Prinz Achmeds Karawane durch Omars Soldaten zurückzuschlagen. Prinz Achmed trifft sich mit den Scheichs und ermächtigt sie zum Aufstand gegen den Emir, genügend Waffen hat er im Tross. Kerim, der großes Blutvergießen vermeiden und zugleich seine Fawzia so schnell wie möglich befreien will, erscheint bei Omar als Prinz Achmed. Doch Zahira erkennt ihn. „Der Sohn des Scheichs“ ist ein farbenprächtiger, sehr aufwendig inszenierter Wüstenabenteuerfilm. Malerische Oasen, große Reiterheere, orientalische Kultur bilden den exotischen Hintergrund für einen mutigen Rachefeldzug und eine Liebesromanze. Die Titelrolle spielt Gordon Scott, der in den 1950er- und 1960er-Jahren im italienischen Sandalenfilm und im Italowestern Berühmtheit erlangte. (Text: mdr)

    Streams & Mediatheken

    Sendetermine

    So 27.10.2013
    06:30–07:50
    06:30–
    Mi 07.08.2013
    02:40–04:05
    02:40–
    So 07.04.2013
    06:05–07:25
    06:05–
    So 17.07.2011
    06:30–07:55
    06:30–
    So 09.08.2009
    06:30–07:55
    06:30–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Der Sohn des Scheichs im Fernsehen läuft.