Das Haus nebenan – Chronik einer französischen Stadt im Kriege

    F/D/CH 1969 (Le chagrin et la pitie)
    Dokumentation (251 Min.)
    Das Haus nebenan - Chronik einer französischen Stadt im Kriege – Bild: arte
    Das Haus nebenan - Chronik einer französischen Stadt im Kriege – Bild: arte
    „Das Haus nebenan – Chronik einer französischen Stadt im Kriege“ ist ein außergewöhnliches Dokument, das bei seinem Kinostart am 5. April 1971 in Frankreich für Aufregung sorgte, da es die Haltung der Franzosen während des Krieges in einem völlig neuen Licht erscheinen ließ. Von manchen als „heilsamer Schock“ begrüßt, wurde der Film von anderen als gemeiner Verrat bezeichnet. Im französischen Fernsehen, für das der Film ursprünglich gedacht war, wurde er erst 1981 – 12 Jahre nach seinem Entstehen – ausgestrahlt, denn das französische staatliche Fernsehen ORTF hatte den Kauf abgelehnt. Eine gekürzte Fassung zeigte die ARD in Deutschland im Jahr 1969. Die deutsche Erstaufführung der ungekürzten Fassung fand 1972 bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin im Rahmen des 2. Internationalen Forums des Jungen Films statt. (Text: arte)
    1. Sendetermine
    2. Crew
    3. Reviews/Kommentare

    Sendetermine

      Di 17.07.2012
    10:40–12:50
    10:40–arte
      Mo 16.07.2012
    10:45–12:50
    10:45–arte
      Di 10.07.2012
    22:15–00:25
    22:15–arte
      Di 10.07.2012
    20:15–22:15
    20:15–arte
      Mo 01.09.2003
    22:25–02:35
    22:25–arte

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Das Haus nebenan – Chronik einer französischen Stadt im Kriege im Fernsehen läuft.

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.