Bond Girls Are Forever

    GB / USA 2002
    Dokumentation / Parabel (47 Min.)

    Was wäre James Bond ohne seine Frauen? Sie haben Namen wie Pussy Galore, Honey Ryder oder Holly Goodhead, sehen umwerfend aus und sind meist ebenso verführerisch wie gefährlich. Natürlich kann keine von ihnen dem Charme von 007 widerstehen – zugleich aber gehören ihnen einige der unvergesslichen Szenen der Bond-Geschichte. Anlässlich der Dreharbeiten zu dem Film „Stirb an einem anderen Tag“ im Jahr 2002 begab sich das Ex-Bond-Girl Maryam D’Abo (sie war Kara Milovy in „Der Hauch des Todes“ von 1987) auf eine Spurensuche und interviewte fast alle Bond-Darstellerinnen, um die faszinierende Entwicklung nachzuzeichnen, welche die Bond-Girls im Lauf der Jahrzehnte durchgemacht haben. Denn obwohl sie mit ihren zweideutigen Rollennamen auf den ersten Blick wie austauschbare Gespielinnen des Superagenten wirken, standen die meisten von ihnen bei näherer Betrachtung für einen neuen, starken Frauentyp. Das beginnt mit der sportlich-durchtrainierten Ursula Andress, die in „007 jagt Dr. No“ (1962) einen kraftvollen Gegenpol zum damaligen Hollywood-Frauenbild verkörperte, das noch immer von der naiv wirkenden Marylin Monroe oder patenten Hausmütterchen à la Doris Day geprägt war. Im Lauf der Jahre wurde dieses starke Frauenbild immer weiter ausgebaut, man denke nur an die hochintelligente Bond-Gegenspielerin „Octopussy“ (Maud Adams) oder an Halle Berry, die dem Topagenten als mörderische Jinx in „Stirb an einem anderen Tag“ immer wieder die Schau zu stehlen droht. In einem Punkt jedenfalls sind sich alle befragten Darstellerinnen einig: „Bond Girls Are Forever“! Amüsant und informativ erzählt „Bond Girls Are Forever“ die abwechslungsreiche Geschichte der legendären Frauenfiguren an der Seite des Topagenten. Fast alle ehemaligen Bond-Girls, von Ursula Andress über Honor Blackman – Pussy Galore in „Goldfinger“ – bis zu der Oscar-Preisträgerin Halle Berry kommen zu Wort und erzählen Anekdoten aus ihrer ganz persönlichen Bond-Geschichte. Außerdem wartet die Dokumentation natürlich mit jeder Menge Filmausschnitten aus den ersten 40 Jahren 007 auf. (Text: ARD)

    Deutsche TV-Premiere04.11.2006Das Erste

    Originalsprache: Englisch

    DVD & Blu-ray

    Sendetermine

    Di 26.10.2021
    05:05–06:00
    05:05–
    Sa 16.10.2021
    04:50–05:45
    04:50–
    Fr 15.10.2021
    11:10–12:00
    11:10–
    So 10.10.2021
    04:30–05:25
    04:30–
    Sa 09.10.2021
    06:45–07:40
    06:45–
    Mo 04.10.2021
    15:30–16:25
    15:30–
    Sa 02.10.2021
    13:05–14:00
    13:05–
    Sa 02.10.2021
    03:35–04:30
    03:35–
    Do 30.09.2021
    03:35–04:30
    03:35–
    Di 12.01.2021
    06:00–06:55
    06:00–
    Mo 11.01.2021
    05:00–06:05
    05:00–
    Sa 02.01.2021
    00:30–01:25
    00:30–
    Do 31.12.2020
    02:45–03:35
    02:45–
    Do 24.12.2020
    04:35–05:30
    04:35–
    Fr 18.12.2020
    05:00–05:50
    05:00–
    Do 17.12.2020
    13:00–13:50
    13:00–
    Mo 14.12.2020
    00:40–01:35
    00:40–
    So 13.12.2020
    09:25–10:15
    09:25–
    Mi 09.12.2020
    04:55–05:45
    04:55–
    Di 08.12.2020
    11:10–12:00
    11:10–
    Do 03.12.2020
    04:30–05:20
    04:30–
    Mi 02.12.2020
    06:45–07:40
    06:45–
    Fr 27.11.2020
    15:30–16:25
    15:30–
    Mi 25.11.2020
    13:05–14:00
    13:05–
    Mi 25.11.2020
    03:35–04:30
    03:35–
    Mo 23.11.2020
    03:35–04:40
    03:35–
    Sa 05.12.2015
    14:45–15:40
    14:45–
    Do 03.12.2015
    14:50–15:45
    14:50–
    Di 01.12.2015
    05:05–06:00
    05:05–
    Mo 30.11.2015
    02:45–03:35
    02:45–
    So 29.11.2015
    10:15–11:05
    10:15–
    Mi 25.11.2015
    00:35–01:30
    00:35–
    So 22.11.2015
    10:05–11:00
    10:05–
    Sa 21.11.2015
    19:15–20:15
    19:15–
    Sa 21.11.2015
    05:10–06:05
    05:10–
    Di 17.11.2015
    04:30–05:30
    04:30–
    Mo 16.11.2015
    11:20–12:20
    11:20–
    Di 10.11.2015
    19:15–20:15
    19:15–
    Sa 07.11.2015
    04:10–05:05
    04:10–
    Di 03.11.2015
    07:55–08:55
    07:55–
    Fr 30.10.2015
    02:35–03:35
    02:35–
    Sa 24.10.2015
    05:05–06:05
    05:05–
    So 09.12.2012
    03:40–04:25
    03:40–
    Di 29.05.2012
    01:15–02:05
    01:15–
    Mi 04.01.2012
    00:35–01:20
    00:35–
    Mi 28.12.2011
    00:05–00:50
    00:05–
    Di 27.12.2011
    00:55–01:40
    00:55–
    So 20.03.2011
    00:20–01:05
    00:20–
    Mi 24.12.2008
    02:00–02:45
    02:00–
    So 30.11.2008
    01:25–02:10
    01:25–
    So 01.06.2008
    00:15–01:00
    00:15–
    Do 01.05.2008
    00:55–01:40
    00:55–
    Mi 09.04.2008
    23:10–00:00
    23:10–
    So 30.03.2008
    00:10–01:00
    00:10–
    Mi 26.03.2008
    19:25–20:15
    19:25–
    Di 25.03.2008
    01:40–02:30
    01:40–
    Mo 24.03.2008
    02:20–03:05
    02:20–
    So 23.03.2008
    17:20–18:10
    17:20–
    Do 20.03.2008
    19:25–20:15
    19:25–
    Di 18.03.2008
    23:20–00:10
    23:20–
    Sa 02.02.2008
    22:25–23:10
    22:25–
    Sa 29.12.2007
    01:20–02:05
    01:20–
    Do 20.12.2007
    00:15–01:00
    00:15–
    Sa 10.03.2007
    22:40–23:25
    22:40–
    So 21.01.2007
    02:35–03:20
    02:35–
    So 05.11.2006
    02:45–03:30
    02:45–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Bond Girls Are Forever im Fernsehen läuft.