Besuch aus heiterem Himmel

    D 1959 (94 Min.)
    • Komödie
     – Bild: SWR

    Viele Jahre ist es her, seit John Underhower seine bayerische Heimat verlassen hat, um in Amerika sein Glück zu suchen. Mit Erfolg: John ist ein echter Selfmade-Millionär. Bei einer feuchtfröhlichen Party wettet der Lebemann um 20.000 Dollar, dass es noch Gespenster gibt. Um den Beweis anzutreten, kauft John kurzerhand ein Schloss in Bayern. Er reist zunächst nach München, wo seine 20-jährige Tochter Eve studiert. Doch die ist bereits unterwegs nach Burg Waldenfels, gefolgt von dem charmanten Spielzeugkonstrukteur Peter, der sich auf den ersten Blick in die hübsche Studentin verliebt hat. Auf Burg Waldenfels bereitet sich derweil Johns Vetter Hyronimus, der in dem Schloss als Fremdenführer arbeitet, auf den Besuch aus Amerika vor.
    Hyronimus ahnt nichts von Johns Millionen und dessen Kauf – um seinem ungeliebten Vetter zu imponieren, gibt er sich daher als wohlhabender Besitzer des alten Gemäuers aus. Aber auch John Underhower spielt nicht mit offenen Karten: Er reist mit einem kleinen Zirkus an und mimt den armen Artisten. Als Eve und Peter unerwartet zu der Gesellschaft stoßen, müssen alle Beteiligten improvisieren. Der unwissende Hyronimus stellt die beiden als geladenes Fürstenpaar vor. Eve und ihr Vater John spielen schmunzelnd mit – was zu Missverständnissen führt, als der eifersüchtige Peter beobachtet, wie Vater und Tochter sich herzlich umarmen. Dabei hat John sowieso nur Augen für die „ungarische Gräfin“, die in Wahrheit die Wirtschafterin des Schlosses ist. Um den unerwünschten Besuch zu vertreiben, inszeniert Hyronimus in der folgenden Nacht einen gehörigen Spuk.
    Aber da ist er nicht der Einzige: Auch John hat sich für die Geisterstunde so einiges einfallen lassen. Schlag Mitternacht geht es auf Burg Waldenfels drunter und drüber. Hochstapler und Tiefstapler, falsche Gespenster und echte Millionäre: Das sind die Zutaten der Verwechslungskomödie „Besuch aus heiterem Himmel“. Johannes Heesters ist als weltgewandter Millionär in einer Paraderolle zu sehen. In weiteren Rollen: Oskar Sima, Elma Karlowa und Hans von Borsody. (Text: rbb)

    DVD & Blu-ray

    Sendetermine

    Fr 06.12.2013
    12:30–14:00
    12:30–
    So 29.09.2013
    13:30–15:00
    13:30–
    Sa 17.08.2013
    04:30–06:20
    04:30–
    Fr 16.08.2013
    16:10–17:40
    16:10–
    Mo 22.04.2013
    13:30–15:00
    13:30–
    So 21.04.2013
    14:00–15:30
    14:00–
    Di 02.04.2013
    07:00–08:30
    07:00–
    So 03.03.2013
    13:30–15:00
    13:30–
    So 03.02.2013
    09:00–10:30
    09:00–
    Sa 12.01.2013
    14:15–15:45
    14:15–
    Fr 04.05.2012
    16:10–17:45
    16:10–
    Fr 02.03.2012
    10:30–12:00
    10:30–
    So 05.09.2010
    14:00–15:30
    14:00–
    So 06.12.2009
    09:00–10:30
    09:00–
    So 05.08.2007
    09:00–10:30
    09:00–
    So 07.01.2007
    12:45–14:15
    12:45–
    So 03.12.2006
    03:45–05:15
    03:45–
    Sa 02.12.2006
    14:50–16:25
    14:50–
    Sa 17.06.2006
    23:40–01:10
    23:40–
    So 12.03.2006
    11:35–13:05
    11:35–
    Mi 08.02.2006
    14:00–15:30
    14:00–
    So 27.11.2005
    08:55–10:25
    08:55–
    Sa 08.10.2005
    13:10–14:40
    13:10–
    Di 18.01.2005
    20:15–21:45
    20:15–
    Do 23.09.2004
    23:15–00:45
    23:15–
    Do 23.09.2004
    12:15–13:45
    12:15–
    Do 23.09.2004
    04:15–05:45
    04:15–
    Mi 22.09.2004
    20:15–21:45
    20:15–
    So 18.07.2004
    14:30–16:00
    14:30–
    Sa 17.01.2004
    12:30–14:00
    12:30–
    Fr 09.01.2004
    14:30–16:00
    14:30–
    Sa 06.12.2003
    04:15–05:40
    04:15–
    Fr 05.12.2003
    10:15–11:45
    10:15–
    Mo 16.12.2002
    14:30–16:00
    14:30–
    Fr 06.12.2002
    14:30–16:00
    14:30–
    Mo 01.07.2002
    20:15–21:45
    20:15–
    Fr 30.11.2001
    14:30–16:00
    14:30–
    Mo 27.03.2000
    20:15–21:45
    20:15–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Besuch aus heiterem Himmel online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.