Annas zweite Chance

    D / A 2008 (88 Min.)
    • Tragikkomödie
    • TV Movie
    Max Schmiedl, Dorian Steidl, Erwin Steinhauer. – Bild: ORF
    Max Schmiedl, Dorian Steidl, Erwin Steinhauer.

    Durch einen spektakulären Finanzbetrug ihres Mannes Markus Klahsen (Dieter Witting), der sich mit seiner jungen Geliebten ins Ausland absetzt, steht die Millionärsgattin Anna Ewald Klahsen (Christiane Hörbiger) über Nacht vor dem Nichts. Sie muss ihre Hamburger Villa räumen und bezieht in ihrer alten Heimat Wien ein billiges Zimmer in einer Pension. Der Arbeitsmarkt hat auf eine ungelernte Frau fortgeschrittenen Alters, die sich bislang nur als Kunstmäzenin betätigte, nicht gerade gewartet. Zufällig trifft sie ihre alte Schulfreundin Heidi (Marianne Mendt) wieder, die ihr einen Obst- und Gemüsestand überlässt. Anna ist fest entschlossen, ihre zweite Chance zu nutzen. Doch auf dem legendären Wiener Naschmarkt braucht man einen weiteren Gemüsestand so dringend wie Sand in der Wüste.
    Außerdem gibt es noch den zwielichtigen Spekulanten Charly Seckar (Erwin Steinhauer), der sie mit kriminellen Aktionen von ihrem Stand zu vertreiben versucht. Gerüchte über die Millionen, die sie angeblich auf die Seite geschafft haben soll, erleichtern ihr den Einstieg ins Marktleben nicht. Überraschende Hilfe erhält Anna von dem charmanten Schlitzohr Bernhard Jeschke (Friedrich von Thun), genannt der Kammersänger, der ihr einige überlebenswichtige Tricks beibringt und dabei auch ihr Herz erobert. Durch eine glückliche Eingebung entdeckt Anna schließlich mit frisch gepressten Gemüsesäften eine echte Marktlücke. Tatsächlich beginnt ihr „Saftladen“ zu florieren – sogar die alteingesessenen Marktfrauen zollen Anna nun Respekt.
    Doch als ihr Stand niederbrennt und ausgerechnet Bernhard sich als Komplize des mutmaßlichen Brandstifters Charly Seckar erweist, steht Anna erneut vor dem Aus. Großzügige Hilfe erhält sie von völlig unerwarteter Seite. Charakterdarstellerin Christiane Hörbiger überzeugt als willensstarke Frau, die alles verliert und sich eine neue Existenz als Marktfrau aufbaut. An ihrer Seite spielt Publikumsliebling Friedrich von Thun einen verkrachten Kammersänger, der zwischenzeitlich schräge Töne von sich gibt. Unterhaltungsspezialist Karsten Wichniarz inszenierte in Hamburg und Wien. Das Buch verfasste Christiane Hörbigers Sohn Sascha Bigler zusammen mit Susanne Freund. (Text: ARD)

    Deutsche TV-Premiere02.01.2009Das Erste

    DVD & Blu-ray

    Streaming & Mediatheken

    Sendetermine

    Mi 31.03.2021
    00:15–01:45
    00:15–
    So 01.11.2020
    15:25–16:55
    15:25–
    Do 30.04.2020
    01:00–02:30
    01:00–
    Mi 29.04.2020
    00:00–01:30
    00:00–
    Sa 19.10.2019
    12:20–13:55
    12:20–
    Fr 18.10.2019
    20:15–21:50
    20:15–
    Mi 01.05.2019
    10:35–12:05
    10:35–
    So 14.10.2018
    23:05–00:35
    23:05–
    So 14.10.2018
    18:45–20:15
    18:45–
    Mi 15.08.2018
    22:15–23:45
    22:15–
    So 04.03.2018
    18:45–20:15
    18:45–
    Di 04.07.2017
    00:00–01:30
    00:00–
    So 02.07.2017
    14:30–16:00
    14:30–
    Fr 26.05.2017
    04:05–05:30
    04:05–
    Do 25.05.2017
    16:20–17:45
    16:20–
    Mi 28.10.2015
    01:08–02:37
    01:08–
    Di 27.10.2015
    20:15–21:44
    20:15–
    Fr 23.10.2015
    13:40–15:10
    13:40–
    Mo 19.10.2015
    12:30–14:00
    12:30–
    Sa 02.05.2015
    13:00–14:30
    13:00–
    Mi 17.09.2014
    01:10–02:35
    01:10–
    Di 16.09.2014
    20:15–21:45
    20:15–
    Mi 18.06.2014
    12:10–13:40
    12:10–
    Do 01.05.2014
    17:45–19:15
    17:45–
    So 20.04.2014
    15:25–16:55
    15:25–
    Mi 20.03.2013
    22:00–23:30
    22:00–
    Fr 15.02.2013
    13:30–15:00
    13:30–
    So 13.01.2013
    13:00–14:30
    13:00–
    Mi 26.12.2012
    02:50–04:20
    02:50–
    Di 25.12.2012
    16:25–17:55
    16:25–
    Do 06.12.2012
    20:15–21:45
    20:15–
    Sa 01.12.2012
    12:45–14:15
    12:45–
    Do 11.10.2012
    22:00–23:30
    22:00–
    Di 21.08.2012
    10:30–12:00
    10:30–
    Fr 03.08.2012
    20:15–21:45
    20:15–
    Di 14.06.2011
    21:45–23:15
    21:45–
    Di 07.06.2011
    20:15–21:50
    20:15–
    Mo 15.03.2010
    12:30–14:00
    12:30–
    So 14.03.2010
    22:20–23:50
    22:20–
    Di 09.03.2010
    13:30–15:00
    13:30–
    Mo 08.03.2010
    20:15–21:45
    20:15–
    Mi 24.02.2010
    12:30–14:00
    12:30–
    Mi 24.02.2010
    07:00–08:30
    07:00–
    Di 22.09.2009
    12:30–14:00
    12:30–
    Di 22.09.2009
    07:00–08:30
    07:00–
    Mo 21.09.2009
    18:30–20:00
    18:30–
    So 20.09.2009
    09:30–11:00
    09:30–
    Sa 19.09.2009
    20:15–21:45
    20:15–
    Sa 05.09.2009
    21:40–23:10
    21:40–
    Do 30.07.2009
    21:45–23:15
    21:45–
    Do 14.05.2009
    20:15–21:45
    20:15–
    Mi 06.05.2009
    21:45–23:15
    21:45–
    Mi 07.01.2009
    12:30–14:00
    12:30–
    Mi 07.01.2009
    07:00–08:30
    07:00–
    Di 06.01.2009
    18:30–20:00
    18:30–
    Di 06.01.2009
    10:30–12:15
    10:30–
    Sa 03.01.2009
    11:10–12:40
    11:10–
    Fr 02.01.2009
    20:15–21:50
    20:15–
    Fr 02.01.2009
    20:15–21:45
    20:15–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Annas zweite Chance online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.