Achtung, Banditi!

    I 1951 (Achtung! Banditi!)
    Spielfilm (90 Min.)
    Bild: WDR
    Achtung, Banditi! – WDR
    Eine kleine Gruppe schlecht ausgerüsteter Partisanen kämpft sich gegen Ende des Zweiten Weltkriegs mühevoll über verschneite Berge durch bis nach Genua. Ihr Ziel ist eine strategisch wichtige Munitionsfabrik. Italienische Widerstandskämpfer haben hier ein geheimes Waffendepot zur Stärkung der Partisanen eingerichtet. Die Kontaktaufnahme mit den Arbeitern erweist sich als schwierig, denn die Fabrik wird von deutschen Soldaten kontrolliert. Eine Verräterin in den Reihen der Italiener droht den Erfolg der Operation zu gefährden. Norditalien gegen Ende des Zweiten Weltkriegs. Unter der Leitung ihres vom Krieg gezeichneten Anführers Lorenzo (Giuliano Montaldo) kämpft sich eine kleine Gruppe von Partisanen mühevoll durch die Berge bis nach Genua. Es ist Winter, die Kämpfer sind hungrig und schlecht ausgerüstet. Einige der Partisanen werden steckbrieflich gesucht. Das Ziel von Lorenzos Gruppe ist eine strategisch wichtige Munitionsfabrik, die von deutschen Soldaten kontrolliert wird. Den italienischen Fabrikarbeitern ist es dennoch gelungen, unter Einsatz ihres Lebens ein geheimes Waffendepot einzurichten, mit dem die Kampfkraft der Partisanen gestärkt werden soll. Doch die Kontaktaufnahme mit den Arbeitern erweist sich als schwierig und äußerst gefährlich. Während die deutschen Soldaten die Fabrik demontieren lassen, um die wertvollen Maschinen auf Züge nach Deutschland zu verladen, finden Lorenzo und seine Leute Unterschlupf in der Villa eines zwielichtigen Ex-Diplomaten (Pietro Tordi). Das Warten auf einen günstigen Moment ist für die Männer zermürbend. Als Arbeiter getarnt, tritt Lorenzo schließlich in Kontakt mit dem Ingenieur (Andrea Checchi), der die Fabrik leitet. In dessen Büro arbeitet die technische Zeichnerin Anna (Gina Lollobrigida), deren Bruder mit den Deutschen kollaboriert. Ist auch Anna eine Verräterin? „Achtung, Banditi!“ ist ein neorealistischer Antikriegsfilm, der den Widerstandskampf italienischer Partisanen gegen die Deutschen detailgenau und mit großer Authentizität dokumentiert. Der Film wurde von einer 1950 in Genua gegründeten Zuschauerkooperative finanziert, die außerhalb des kommerziellen Kinobetriebs eigene Wege zu gehen versuchte. Facettenreich und mit Humor schildert der Film das für die italienische Mentalität typische Chaos aus Partialinteressen – bis am Ende alle Partisanen auf wundersame Weise doch an einem Strang ziehen. Zu sehen ist die spätere Filmdiva Gina Lollobrigida in einer ihrer ersten Filmrollen, in der bereits ihr Charisma durchschimmert. und andere. (Text: mdr)
    Originalsprache: Italienisch

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

    Di28.08.201800:00–01:35hr
    00:00–01:35
    Fr30.06.201723:35–01:15BR
    23:35–01:15
    Sa14.05.201603:00–04:35Das Erste
    03:00–04:35
    Fr11.09.201502:10–03:50MDR
    02:10–03:50
    Sa21.02.201507:50–09:30WDR
    07:50–09:30
    Mi04.04.201208:20–10:00WDR
    08:20–10:00
    Mo09.07.200701:35–03:10Das Erste
    01:35–03:10
    So07.10.200100:15–01:55HR 3
    00:15–01:55

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Achtung, Banditi! im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare