1870/​71 Fotografien eines vergessenen Krieges

    D 2020
    Dokumentation (52 Min.)
    Paul Mellenthin (li.), Bildwissenschaftler und Kunsthistoriker an der Universität Basel, mit der Leiterin der Fotografiesammlung Sylvie Aubenas (re.) im Archiv der Nationalbibliothek Frankreichs – Bild: RB /​ © Kinescope/​Marcus Winterbauer
    Paul Mellenthin (li.), Bildwissenschaftler und Kunsthistoriker an der Universität Basel, mit der Leiterin der Fotografiesammlung Sylvie Aubenas (re.) im Archiv der Nationalbibliothek Frankreichs

    Im Fokus der Dokumentation stehen bislang unveröffentlichte Fotografien aus dem Deutsch-Französischen Krieg von 1870/​71. Sie zählen zu den frühesten Kriegsfotografien überhaupt; ihre Entdeckung ermöglicht einen gänzlich neuen Zugang zu dem historischen Ereignis. Sie beeindrucken durch ihre Schönheit und ihre Grausamkeit, und stellen die grundsätzliche Frage nach der Darstellbarkeit des Krieges. (Text: arte)

    Deutsche TV-Premiere18.08.2020arte

    Sendetermine

    Do 03.09.2020
    11:30–12:25
    11:30–
    Di 18.08.2020
    22:55–23:45
    22:55–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn 1870/71 Fotografien eines vergessenen Krieges im Fernsehen läuft.