Dokumentation in 2 Teilen, Folge 1–2weiter

    • Folge 1 (52 Min.)
      Bild: arte
      Die Prophezeiung, ein Gemälde von David Polonsky – © arte

      Der israelisch-palästinensische Konflikt sorgt seit jeher für Spannung im gesamten Nahen Osten. Die jüdischen Gemeinschaften im Westjordanland spielen hier eine entscheidende Rolle: In der Region, wo traditionell keine Juden lebten, ließen sich nach dem Sechs-Tage-Krieg von 1967 Hunderttausende Siedler nieder, die mit ihren unterschiedlichen Abstammungen, Sichtweisen, Ideologien und sozioökonomischen Milieus die ganze Bandbreite der israelischen Bevölkerung widerspiegeln. Die Dokumentation beobachtet nicht nur die Siedler selbst, sondern befragt auch Politiker, Militärangehörige, Juristen, Historiker und Philosophen. Sie ermöglicht einen authentischen Blick auf die Bewohner jener Region, angefangen von radikalen Idealisten, messianischen Fanatikern, echten Gläubigen bis hin zu politischen oder ökonomischen Opportunisten an der Schnittstelle eines uralten Konflikts. Die israelischen Bewohner des Westjordanlands sind heute Akteure in einer der größten geopolitischen Herausforderungen, die Israel und die ganze internationale Gemeinschaft je erlebten. (Text: arte)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 27.09.2016 arte
    • Folge 2 (52 Min.)
      Deutsche Erstausstrahlung: Di 27.09.2016 arte

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Siedler der Westbank im Fernsehen läuft.