zurückFolge 5

    • 5. Frankreich: Drei Ärztinnen für ein Dorf

      Folge 5 (26 Min.)
      Elisabeth Rey braucht das Klettern für ihren Ausgleich. – Bild: SWR/Dieter Stürmer / Elisabeth Rey braucht das Klettern für ihren Ausgleich.

      Landärzte finden nur schwer Nachfolger. Zumal in einem kleinen Bergdorf. Dort hat der Arzt nie wirklich Feierabend, dafür sehr viel Verantwortung. Doch ohne ärztliche Versorgung beginnen die Probleme in den Dörfern: Die alten Leute können nicht bleiben, und auch die Familien mit kleinen Kindern ziehen weg. Das Dorf La Grave in den französischen Alpen, im Herzen des Nationalparks Ecrins, hat Glück: Drei Ärztinnen haben ein Modell gefunden, die hohen Anforderungen mit ihren privaten Lebensentwürfen zu vereinen. Sie teilen sich eine Praxis und wechseln sich ab. Die Dokumentation zeigt sie in ihrem Alltag: Die ski- und kletterbegeisterte Elisabeth Rey hatte sich als Erste in den Ort verliebt, aber allein fühlte sie sich der Aufgabe nicht gewachsen. Verstärkung bekam sie durch Aline Mercan. Die Allgemeinmedizinerin beschäftigt sich auch mit Naturheilkunde und Ethnobotanik. Aline versucht, das traditionelle Wissen um die Heilkraft der Pflanzen, Wissen, das die Chemie verdrängt hat, wiederzubeleben. (Text: arte)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 03.01.2020 arte
      1. Reviews/Kommentare
      2. Crew
      3. Sendetermine

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Crew

      Sendetermine

       Fr 03.01.2020
      17:20–17:45
      17:20–arte NEU

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Alpendörfer im Fernsehen läuft.

      Auch interessant …