zurückFolge 4

    • 4. Alexander Falk

      Folge 4
      Der Schweizer Michael Kägi verkaufte 1999 die Mehrheitsanteile seines Start-up-Unternehmens "Minick" an seinen Geschäftspartner und Freund Alexander Falk. – Bild: ZDF und Markus Müller.

      Alexander Falk war einer der letzten Stars der New Economy. Heute steht der Millionär vor Gericht. Der Vorwurf wiegt schwer: Anstiftung zum Mord an einem Frankfurter Anwalt. Der Erbe des Stadtplan-Verlags zählte zu den 100 reichsten Deutschen. Dann kam der Crash, und er wurde 2008 wegen Bilanzfälschung für vier Jahre inhaftiert. Heute ist er in einen Mordprozess verwickelt. Die ZDFinfo-Dokumentation zeichnet seinen Fall nach. Es ist der wohl tiefste Sturz eines Unternehmers, den die New Economy einst nach oben gebracht hatte. Gemeinsam mit Zeitzeugen und Experten blickt die Dokumentation zurück auf die Wild-West-Zeit der New Economy und ihre Auswirkungen bis zum heutigen Tag. Zu Wort kommt unter anderen Martin Spieler: Der Börsenmoderator bei TeleZüri hat Falks Aufstieg über Jahre eng begleitet und unzählige TV-Interviews mit dem ehemaligen Unternehmer geführt. Der Anwalt und frühere Aktionärsschützer Johann-Christoph Rudin berichtet, wie er das erste Verfahren gegen Falk Anfang der 2000er-Jahre erlebt hat – es war sein Hinweis an die Börsenaufsicht, die Falk ins Visier der Ermittler brachte. Der frühere Investmentbanker Rainer Voss blickt im Gespräch zurück in die Zeit, die Falk groß gemacht hat, und erklärt, welche Euphorie die New Economy beherrscht hatte. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 30.05.2020 ZDFinfo
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Sendetermine

       Di 02.06.2020
      11:30–12:15
      11:30–ZDFinfo
       So 31.05.2020
      05:30–06:15
      05:30–ZDFinfo
       Sa 30.05.2020
      20:15–21:00
      20:15–ZDFinfo NEU

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Abgezockt! im Fernsehen läuft.

      Auch interessant …