Bild: N24
    Studio Friedman – Bild: N24

    Studio Friedman

    D 2004–
    Deutsche Erstausstrahlung: 07.10.2004 N24

    Wöchentliche Talkshow mit Michel Friedman, der keine Ausreden gelten lässt, wenn er in seiner Sendung mit Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft über aktuelle Themen diskutiert.

    Studio Friedman im Fernsehen

    Do
    19.01.17:15–18:00N24Talk-Show, BRD 2017
    17:15–18:00

    Studio Friedman – Community

    IIona-Sabine Witt (geb. 1953) am 24.07.2014: Ja es ist eine bodenlose Sache. Herr Friedmann könnte mit drauf achten das die Lautschrift in dem Nachrichten - Sender nicht abwertend über Opfer des abgeschossenem Flugzeug geschrieben (das Wotrt Leiche ist in meinen Augen eine Frechheit ) und dann die Bilder die gezeigt werden. Es sind immerhin Menschen die getötet wurden. Es soll doch wohl jeder geachtet werden auch dies im Zug-waggon gezeigte ist eine Beleidigung der nächsten Angehörigen.Er sollte sich an Dachau erinnern....so was sollt nicht mehr geben...
    Thomas (geb. 1974) am 22.08.2013: Die Reichen können nicht mehr ruhig schlafen weil Sie nicht wissen wie Sie am besten Besitz oder Geld vermehren können ! Der OttoNormal Verbraucher kann nicht mehr ruhig schlafen weiler nicht weis wie Er jeden Monat um die Runden kommt ! Der Otto Normal Verbraucher deckt mit seinem Lohn nur noch die Unkosten ! Der Otto Normal Verbrauche hat kein Geld übrig um für das Alter vorzusorgen oder Geld anzusparen um sich die eigenen 4 wände leisten zu könne ! Nur wer Geld oder Grund oder Immobilien erbt schafft es sich 4 eigen Wände zu kaufen ! Das Verhätniss Löhn zu Miten passt einfach nicht mehr ! Hier im Raum München kostet eine 3-4 Zimmer Wohnung im Schnitt 900-1000 Euro kalt ! Ein normaler Handwerker verdient gerade mal zwischen 1500- 2000 Euro netto ! Wie soll das gehen ????? Es ist fackt nur wer erbt oder finazielle Spritzen bekommt kommt im Leben zu was ! Die anderen decken mit dem Lohn nur die Unkosten und dümpeln bis ans Ende des Lebens ! Echt zuper-............
    Sabine (geb. 1961) am 17.05.2013: Ich hatte gerade vorhin auf eine aktuelle Talkrunde von dem Herrn Friedman geschaltet ,ich bin entsetzt darüber das man diesem angeblichen "Moralapostel" noch einen erneuten Sender geboten hat ! Er mag sicher ein intellegenter Mensch sein, nur ist er trotzdem arogant, selbstherrlich und "fährt seinen Talkgästen regelrecht über den Mund" ! Damals war es noch extremer ! " Gegenseitiges Aufeinnander hetzen seiner Gäste" verbunden mit dem von ihm gewohnten hämischen Grinsen dabei ! Ohne Feingefühl und Respekt ! Aber sowas scheint ja gut anzukommen ! Nur ein Beispiel von Vielem, Ich habe damals sein "unschönes und zugleich fürchterliches Gespräch" mit dem Politiker Möllemann gesehen ,es ist Jahre her...Dieser wurde von Herrn Friedman dermaßen "zusammen gefaltet" wie ein Karton und nieder gemacht ohne Gleichen ! Am Ende hörte man von seinem tragischem Selbstmord ! Frage hierbei ist immer wieder, wie weit darf Journalismus gehen? Ein Herr Friedman ist auch nicht unfehlbar, wie man ja damals der Presse entnommen hatte ! Wer im Glashaus sitzt, sollte mit Steinen nicht werfen....
    Winkler (geb. 1966) am 21.02.2013: Ich finde,Friedman ist immer noch der Beste.Schade,daß er auf N24 ein Exildasein fristet.Man sollte ihn zurückholen zu ARD oder ZDF und dafür einige von den anderen langweiligen Talkshows streichen.Aber man kann schon froh sein,daß er überhaupt noch auf Sendung ist,viele gute Leute haben gar keine Sendung mehr,wie Hape oder Roger Willemsen.

    Cast & Crew