ProSieben Newstime

    ProSieben Newstime

    D 2004–
    Deutsche Erstausstrahlung: 06.12.2004 ProSieben
    Alternativtitel: Newstime

    Seit 2004. 15 minütige Hauptnachrichtensendung von Pro Sieben täglich um 20.00 Uhr, die sich vorher schlicht Pro Sieben Nachrichten nannte. Der Sender spendierte zum Namenswechsel ein bombastisches neues virtuelles Studio, das sich anscheinend mindestens im 187. Stock eines ebenso virtuellen Pro-Sieben-Newscenters befand, in das der Zuschauer im Vorspann flog. Mareile Höppner und Michael Marx moderierten gemeinsam, am Wochenende und als Vertretung übernahm Christiane Gerboth. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    Fortsetzung von ProSieben Nachrichten

    ProSieben Newstime im Fernsehen

    = Diese Sendung aufnehmen mit Save.TV – Ihre TV-Cloud.
    Sa
    10.12.18:00–18:10ProSiebenNachrichten, BRD 2016
    18:00–18:10
    So
    11.12.18:00–18:10ProSiebenNachrichten, BRD 2016
    18:00–18:10
    Mo
    12.12.18:00–18:10ProSiebenNachrichten, BRD 2016
    18:00–18:10
    Di
    13.12.18:00–18:10ProSiebenNachrichten, BRD 2016
    18:00–18:10
    Mi
    14.12.18:00–18:10ProSiebenNachrichten, BRD 2016
    18:00–18:10
    Do
    15.12.18:00–18:10ProSiebenNachrichten, BRD 2016
    18:00–18:10
    Fr
    16.12.18:00–18:10ProSiebenNachrichten, BRD 2016
    18:00–18:10
    Sa
    17.12.18:00–18:10ProSiebenNachrichten, BRD 2016
    18:00–18:10
    So
    18.12.18:00–18:10ProSiebenNachrichten, BRD 2016
    18:00–18:10
    Mo
    19.12.18:00–18:10ProSiebenNachrichten, BRD 2016
    18:00–18:10
    Di
    20.12.18:00–18:10ProSiebenNachrichten, BRD 2016
    18:00–18:10
    Mi
    21.12.18:00–18:10ProSiebenNachrichten, BRD 2016
    18:00–18:10

    ProSieben Newstime – Community

    martin (geb. 1990) am 03.12.2015 18:10: Amerika hat den amoklauf verdient, der am 3.12.2015 bei newstime veröffentlicht wurde. Wer Waffen für normal Bürger erlaubt, brauch nichts anderes erwarten. 50% IQ Land....
    orhan am 10.11.2015 16:23: Würde bitte die folge von gester noch einmal sehen wo kann ich das
    doka am 19.09.2015: Heute um 18 Uhr der Beitrag über den Preis für eine Mass beim Oktoberfest :"Eine Mass kostet zwischen 10 und 14 Euro"he was ist das für eine Aussage! Die Preise sind festgelegt!Gute genaue Berichterstattung! Jetzt weiss der Zuschauer genau was eine Mass kostet.
    andreas (geb. 1983) am 23.04.2015: Also es geht um berichte über e Zigaretten es kann nicht sein das immer nur über die negativen Aspekte gesprochen wird aber das es eventuell rauchern dabei helfen kann umzusteigen und sich ca 1500 schadstoffe sparen die in Zigaretten befindlich sind.warum macht ihr immer alles schlecht was gute Anfänge hat...wahrscheinlich lizensiert vom Staat aber fragt mal die über 2 Millionen dampfer was die dazu sagen....!!!
    Andreas von Karger (geb. 1990) am 13.04.2012: Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin mir zwar nicht sicher, ob es in Ordnung ist, das ich dies hier schreibe, doch muss ich es los werden. Heute in Newstime gab es eine Reportage über das Sozialhilfe- / Harz IV - Amt. Es ging um Jugendliche und Junge Erwachsene, die sich nicht um Arbeit oder auch um Ausbildungsstellen bemühen. Genauso auch Vorschläge ablehnen / nicht einmal zum Termin erscheinen. Dazu möchte ich sagen, das es schwer ist Fuß zu fassen, wenn eine allein erziehende Mutter vom Amt abhängig ist und ich, an meiner stelle, Arbeiten gehe jedoch das Verdiente Geld dem Haushalt beisteuern muss. Das Amt Unterstützt diese Jugendlichen nicht eine Eigene Wohnung zu finden oder auch sie in diesen Moment Finanziell zu Unterstützen. Somit kann man schlecht sein eigenes Leben beginnen, da man mit schulden Startet oder auch gar nicht dazu kommt. Es gibt fälle die meinen: „ warum Arbeiten gehen wenn der Staat uns doch Geld gibt.“ ,doch gibt es auch Menschen die alles dafür geben vom Amt weg zu kommen. Und diese Fälle werden nicht unterstützte, nein im Gegenteil, sie werden alle in eine Schublade gesteckt. Es tut mir leid wenn ich etwas falsch Formuliert habe oder auch komplett falsch ist, doch ich musste es einmal los werden. Mit Freundlichem Gruß, Andreas Joachim von Karger

    ProSieben Newstime – News

    Cast & Crew