Bild: ARTE France
    Korea – Für immer geteilt? – Bild: ARTE France

    Korea – Für immer geteilt?

    F 2013 (Corée, l’impossible réunification?)
    Deutsche Erstausstrahlung: 05.11.2013 arte

    Seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges, als es zur Bildung zweier Machtblöcke kam, ist Korea geteilt. Südkorea, vom kapitalistischen Westen unterstützt, entwickelte sich zu einer wirtschaftlich aufstrebenden Demokratie, während sich im Norden des Landes eine kommunistische Diktatur etablierte. Auch nach dem Ende des Kalten Krieges sind sich die beiden Länder nicht näher gekommen. Begegnungen zwischen den Bewohnern beider Länder finden kaum statt. Eine Annäherung oder gar eine Wiedervereinigung Süd- und Nordkoreas scheint nach wie vor unmöglich.

    Für die zweiteilige Dokumentation haben sich jenseits aller Klischees Nord- und Südkoreaner zum ersten Mal seit der Teilung des Landes darauf eingelassen, vor laufender Kamera gemeinsam ihre Geschichte zu erzählen. (Text: arte)

    Cast & Crew