Bild: arte/Screenshot
    Frankreich – Wild und schön – Bild: arte/Screenshot

    Frankreich – Wild und schön

    F 2011 (La France sauvage)
    Deutsche Erstausstrahlung: 29.01.2012 arte
    Alternativtitel: Sagenhafte Natur

    Die von Senta Berger erzählte Reihe unternimmt in starken, poetischen Bildern eine Reise in zehn unterschiedliche Regionen Frankreichs. (Text: arte)

    Frankreich – Wild und schön im Fernsehen

    = Diese Sendung aufnehmen mit Save.TV – Ihre TV-Cloud.
    Sa
    24.12.10:40–11:25arte10Île-de-France – Grün im Großstadtdschungel
    10:40–11:25
    Sa
    24.12.11:25–12:10arte5Die Alpen – Gipfel der Extreme
    11:25–12:10
    Sa
    24.12.12:10–12:50arte4Die Nordküste – Paradies der Vögel
    12:10–12:50
    Sa
    24.12.12:50–13:35arte1Die Bretagne – zwischen Fels und Ozean
    12:50–13:35
    Sa
    24.12.13:35–14:20arte7Die Loire – der ungezähmte Fluss
    13:35–14:20
    Sa
    24.12.14:20–15:05arte3Die Vogesen – geheimnisvoller Wald
    14:20–15:05
    Sa
    24.12.15:05–15:50arte9Das Burgund – der Reichtum der Hecken
    15:05–15:50
    So
    25.12.21:00–21:45Phoenix3Die Vogesen – geheimnisvoller Wald
    21:00–21:45
    Mo
    26.12.08:15–09:00Phoenix3Die Vogesen – geheimnisvoller Wald
    08:15–09:00
    Mo
    02.01.16:45–17:30arte2Die Provence – Reich der Sonne
    16:45–17:30
    Mo
    02.01.17:30–18:15arte6Korsika – Schätze am Meeresgrund
    17:30–18:15
    Di
    03.01.15:45–16:30arte8Die Brenne – Land der tausend Teiche
    15:45–16:30

    Frankreich – Wild und schön – Community

    meme (geb. 1946) am 11.11.2015 16:10: ich fand die Beiträge angenehm und relaxend, was ich gerne gewußte hätte,, die Musiktitel, die konnte ich nie so schnell lesen. kann mir da jemand helfen? - damke im voraus
    Nordbild (geb. 1945) am 08.10.2015 18:40: Naturfilme „Wildes Frankreich“ Als Natur- und Tierfotografen sind wir von authentischen, nicht in game-farms, Terrarien und captured-gedrehten Filmaufnahmen begeistert. Der Titel der Naturfilmreihe nennt sich: „Wildes Frankreich“. Wildes ..., also Aufnahmen, die genau nicht unter den o.a. Bedingungen gedreht wurden. Im Abspann fehlen die international, unter Naturfilmern beachteten, und erkärten Reglements. Bei den Filmaufnahmen sind wir nicht sicher, ob die eine oder andere nicht doch in game-farms, unter captured-Bedingungen, oder Terrarien entstanden sind. Wie wars beim Uhu ? Sehr grenzwertig, dies' als echte Naturdokumentation zu „verkaufen“! Wie auch immer, seid langem nicht mehr solche Aufnahmen gesehen, die sich von dem sonstigen „Einheitsbrei“ Naturdoku abhebt. - Dafür Dank den französichen Filmemachern ... Dies' Alles hat uns aber nicht zu diesem „feedback“ motiviert. Nein, in „Drei-Teufels-Namen“ ... wen, des eindeutschenden „Bearbeitern“ hat es „geritten“ ... a) die absolut bescheuerten und teils völlig an den heutigen, biologischen Kenntnissen vorbei, Texte sprechen zu lassen und b) die „Märchentante“ Senta Berger als Sprecherin zu wählen ? Textinhalt, -Sinn und -Sprachmelodie ähneln dem eines Films für den Kindergartenbereich. Die ausgezeichneten, hervorragenden filmischen Dokumentationen wurden resp. sind durch Text und Sprecherin „verhuntzt“ worden. Wir sind davon überzeugt, daß es entweder eine miserable Übersetzung aus dem Französichen ist, oder das Textbuch wurde für Kindergärten geschrieben. Die französichen Filmer und Autoren hätten wahrlich besseres verdient ... Wir werden die Serie weiter verfolgen - allerdings den Ton abschalten ...
    knick-auge am 23.04.2012: Die 10teilige Sendung "Frankreich - Wild und schön" beeindruckt mich sehr! Dafür gibt es vielfältige Gründe: 1) Jeder Film beginnt mit einem, immer gleichen, kultivierten "Vorlauf"; dezenter Musik und der Nennung des jeweiligen Titels. Die Sendungen über verschiedene Landschaften Frankreichs zeigen vielfältige Aufnahmen mit Naturdetails, von denen einem "Laien" normalerweise vieles nicht zugänglich wäre. Mit angenehmer Stimme führt Frau Senta Berger durch die Filme und lädt ein, das Zusammenspiel von Sonne, Wind, Regen, Wasser, Tier und Pflanzen näher zu erahnen. Das Bewusstsein dafür, das alles von allem abhängt und einander bedingt, wird gestärkt. Die Filme laden ein zum Staunen und zur Ehrfurcht vor der Schöpfung. Sie sind eine Freude für Augen und Ohren! Ich danke allen, die unter gewiss großen Mühen diese Filme erstellt haben.

    Cast & Crew