Deutsche Erstausstrahlung: 28.06.2004 Das Erste

    Am Vorabend des Zweiten Weltkriegs träumen die Propheten des Luftkriegs von der unwiderstehlichen Wunderwaffe: dem Bomber. Er soll den Feind im wehrlosen Hinterland zerschmettern, schnell, reibungslos, verlustfrei für die eigenen Soldaten. Eine Revolution in der Kriegsführung! Doch es kommt ganz anders. Die Dokumentation „Der Bombenkrieg“ schildert in drei Teilen („Angriff“, „Gegenschlag“, „Untergang“) die Geschichte dieser Waffe im Zweiten Weltkrieg. (Text: rbb)

    Der Bombenkrieg – Kauftipps

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    3-tlg. dt. Geschichtsdokumentation von Johannes Eglau.

    Mit historischen Aufnahmen und Gesprächen mit Zeitzeugen liefert die Reihe eine Chronik des Bombenkriegs: vom ersten Luftangriff auf eine Stadt (London, 1917) über Bomben, die die Royal Airforce als Strafaktion über aufständischen britischen Kolonien abwarf, und den vernichtenden Angriff der deutschen Legion Condor auf Guernica im Spanischen Bürgerkrieg bis hin zur Bombardierung u. a. des Ruhrgebiets, Kölns, Hamburgs und schließlich Dresdens im Zweiten Weltkrieg.