Zuschauerwahl: WDR lässt über Serien-Produktion abstimmen

    Serien-Challenge zwischen Josefine Preuß und Cristina do Rego

    Glenn Riedmeier – 05.10.2020, 18:11 Uhr

    „Saubere Sache“ mit Cristina do Rego und Ben Münchow

    Internetabstimmungen genießen einen zweifelhaften Ruf, werden jüngst aber wieder häufiger von Sendern eingesetzt. Jetzt kündigt der WDR an, dass die Zuschauer in der „Serien-Challenge“ die Wahl zwischen zwei potenziellen Serien haben. Nur eine der beiden wird weiterproduziert, nämlich jene, die mehr Stimmen erhält.

    Damit sich jeder ein Bild von den beiden Kurzserien „Muspilli“ und „Saubere Sache“ machen kann, hat der WDR jeweils die ersten Folgen mit neun- bis zehnminütiger Länge online gestellt. Gestern feierten die beiden Produktionen ihrer Premiere im Rahmen des Film Festival Cologne – ab sofort sind sie unter www.wdr.de/k/serienchallenge abrufbar. Bis zum 19. Oktober können die Zuschaue für ihren Favoriten abstimmen. Von der Gewinner-Serie soll es im Laufe des nächsten Jahres eine komplette Staffel in der WDR Mediathek zu sehen geben.

    „Muspilli“ mit Josefine Preuß und Tristan Seith WDR/Screenshot

    „Muspilli“ erzählt von zwei Außenseitern: Lea ist bipolar, frisch geschieden und Mutter einer fünfjährigen Tochter. Ove ist Anfang 40 und Verschwörungstheoretiker mit Hang zu schwierigen Frauen. Lea und Ove lernen sich über eine gemeinsame Freundin kennen. Beim ersten gemeinsamen Date wird Schnitzel gegessen. Doch von der bevorstehenden Katastrophe ahnt keiner der beiden etwas … Josefine Preuß und Tristan Seith spielen die Hauptrollen in dem von Nahuel Lopez inszenierten Pilotfilm.

    In „Saubere Sache“ stehen Juri und Paula im Mittelpunkt, die beide Mitte/Ende Zwanzig sind, regelmäßig in einen Waschsalon gehen und sich während des Waschgangs in Gespräche vertiefen. Zwischen Vorwäsche und Schleudergang driften ihre Dialoge über komische bis philosophische Alltagsbetrachtungen ins Private. Eines Tages taucht eine geheimnisvolle Frau im Waschsalon auf, die mit einem Paket vor einer leeren Waschmaschine sitzt. Bevor sie den Wachsalon verlässt, bittet sie Juri und Paula, auf das Paket aufzupassen … Cristina do Rego und Ben Münchow sind in den Hauptrollen zu sehen, Regie führte André Erkau.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen