Ohne Scripted Reality: Sat.1 testet neue Nachmittagsformate

    „Der schnelle Euro“ und „Zimmerhelden“ ab Montag

    Glenn Riedmeier – 22.01.2018, 13:55 Uhr

    Experimentierwochen in Sat.1: Seit vergangenem Montag zeigt der Sender – mit mäßigem Erfolg – die Pseudo-Help-Doku „Jetzt helfen wir Ihnen!“, in der kommenden Woche geht es mit zwei weiteren neuen Formaten im Testlauf weiter. Interessanterweise handelt es sich hierbei nicht um Scripted Reality, sondern um klassische Doku-Soaps.

    Einerseits ist ab dem 29. Januar werktags um 14:00 Uhr „Der schnelle Euro – So klingelt’s in der Kasse“ zu sehen. In der Good-Times-Produktion geben je zwei Familien Tipps, wie man durch simple Kniffe im Alltag der eine oder andere Euro gespart werden kann. Vom heimischen Sofa aus bewerten wiederum andere Personen in „Gogglebox“-Manier, wie überzeugend sie die Ideen finden und bestimmen, wer für den „Spartipp des Tages“ 500 Euro erhält.

    Von Spin TV wiederum stammt die Sendung „Zimmerhelden – Gewinner in vier Wänden“, die jeweils um 15:00 Uhr gezeigt wird. Darin treten fünf Heimwerker in einen Wettbewerb: Sie gestalten jeweils einen Raum einer Wohnung neu. Lediglich acht Stunden und ein knappes Budget von 500 Euro steht ihnen hierfür zur Verfügung. Der Gastgeber selbst gibt nur das Motto vor, hat mit der eigentlichen Renovierung jedoch nichts zu tun. Auch die „Zimmerhelden“ kommen nicht ohne Kommentierung aus: „Wohnprinz“-Blogger Bastian und Einrichtungsexpertin Melanie geben ihre Urteile über die Kandidaten ab. Der Gewinner erhält am Ende der Woche 2.500 Euro. Ein ganz ähnliches Format namens „5 Zimmer 1 Gewinner“ schickte RTL 2014 an den Start, das sich jedoch als Flop entpuppte und nach nur zwei Wochen ins Vormittagsprogramm verbannt wurde.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      😱😭🤒
        hier antworten
      • am melden

        Was vor 20 Jahren am Nachmittag die Talk Shows waren, sind heute die Bewertungs und Ranking Shows. Das eine wie das andere Fernsehen für sehr schlichte Gemüter, seicht und oft auch völlig niveaulos. Man hat immer das Gefühl, man sieht unbeabsichtigt einer Laientruppe von Schauspielern bei der ersten Probe zu. Vielleicht eine Verbesserung wenn keine Scripted Reality Formate gezeigt werden sondern reale Reportagen, aber ein etwas höherer Anspruch ist vermutlich auch mit den neuen Sendungen nicht erfüllt.
          hier antworten
        • (geb. 1965) am melden

          Das neue Sat. 1 TV Programm ist Scheiße. Ich werde in Zukunft Nachmittags kein Sat. 1 mehr gucken. Zum Glück gibt es ja noch sehr viele andere TV Sender.
            hier antworten

          weitere Meldungen