„Fixer Upper“ feiert überraschendes Comeback

    Joanna und Chip renovieren ab 2021 wieder Häuser

    Bastian Knümann
    Bastian Knümann – 05.08.2020, 11:18 Uhr

    Chip (l.) überrascht seine Frau Joanna mit der Fortsetzung von „Fixer Upper“ – Bild: Magnolia Network/Screenshot
    Chip (l.) überrascht seine Frau Joanna mit der Fortsetzung von „Fixer Upper“

    Die Renovierungs-Doku-Soap „Fixer Upper“ mit Joanna und Chip Gaines steht vor einem überraschenden Comeback. Im April 2018 flimmerte die finale Folge der Serie beim US-Sender HGTV über die Bildschirme. Nach fünf Staffeln sollte endgültig Schluss sein. Doch nach gut zwei Jahren Auszeit kündigten die beiden nun die Rückkehr des Erfolgsformates an. Die sechste Staffel von „Fixer Upper“ wird exklusiv auf dem Magnolia Network zu sehen sein und zum Start des neuen Senders 2021 seine Premiere feiern. Magnolia Network ist ein Joint Venture von Discovery, Inc. und Joanna und Chip Gaines.

    An dem Tag, an dem wir die Dreharbeiten für die letzte Folge ‚Fixer Upper‘ beendet hatten, dachten wir wirklich, dass damit ein Kapitel abgeschlossen sei. Wir wussten, wir bräuchten etwas Abstand und etwas Zeit, um durchzuatmen. Aber wir wussten auch, dass wir nicht aufhören konnten davon zu träumen, wie man alten Dingen neuen Glanz verleihen kann, so Chip und Joanna Gaines. In den vergangenen Jahren haben wir damit weitergemacht, Renovierungen und Projekte anzugehen, sind Arbeit nachgegangen, die uns mit Leidenschaft erfüllt hat, aber keiner von uns hätte gedacht, welchen permanent festen Platz diese Show in unseren Herzen einnehmen würde. Wir haben es vermisst, die Geschichten dieser Familien und ihrer Häuser mit euch zu teilen und wir freuen uns darauf, dies schon sehr bald wieder tun zu können!

    In Deutschland ist „Fixer Upper – Umbauen, einrichten, einziehen!“ seit Mai 2016 auf sixx zu sehen und hat sich seither zu einem festen Aushängeschild des Senders entwickelt. Seit Mitte Juli wird die fünfte Staffel immer samstags zur besten Sendezeit ab 20:15 Uhr wiederholt. Das Spin-Off „Fixer Upper – Behind the Design“ wird auf dem deutschen Ableger von HGTV ausgestrahlt.

    Im April 2019 wurde angekündigt, dass Joanna und Chip Gaines einen eigenen linearen Sender als Joint Venture mit Discovery, Inc. launchen werden. Ursprünglich für den Sommer 2020 geplant, wurde der Senderstart von Magnolia Anfang des Jahres für den 4. Oktober terminiert. Aufgrund von Corona-bedingten Produktionsausfällen wurde der Launch nun auf einen noch unbestimmten Termin im Jahr 2021 verschoben. Auf dem Magnolia Network sollen positiv besetzte Sendungen rund um die Themen Renovierung, Essen und ehrenamtliche Arbeit für die Gesellschaft laufen und das DIY Network ersetzen. 14 Serien werden aktuell produziert, 22 weitere befinden sich in der Entwicklung.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Ich verfolge diese Serie seit ca, einem Jahr und freue mich auf jede Sendung. Doch es in letzter Zeit konnten wir die Sendung auf sixx nicht mehr sehen, warum weiß ich nicht. Ich war sehr traurig und siehe da, ab heute, 5.12.2021 war er wieder da und freute mich riesig darüber. Ich bewundere diese Familie, wie sie zusammen arbeiten und die schönsten Häuser aus Ruinen fertig stellen. Der gute Geschmack. Man merkt die Liebe zu der Arbeit . Am liebsten würde ich auswandern und ein solches Haus bewohnen. Das gibt es leider in Österreich nicht. Ich schaue mir gerne Häuser an, aber so etwas habe ich noch nie gesehen. Ich hoffe , diese Serie weiter sehen zu dürfen und beglückwünsche Chip und Joanna zu ihren goldenen Händen und guten Geschmack.
      Liebe Grüße an die ganze Familie von Irene
      • am

        Weiß hier jemand, wie man Discoveryplus.com in Deutschland empfangen/sehen kann?
        • (geb. 1970) am

          Ich fand die Show immer super und inspirierend .Hoffentlich kommt es irgendwann Mal auf Sixx ,,👍

          weitere Meldungen