„9–1–1 Notruf L.A.“: Schlammlawine in Hollywood eröffnet die vierte Staffel

    Zahlreiche Familiensorgen im Team

    Bernd Krannich – 22.12.2020, 17:26 Uhr

    Key Art zum Auftakt der vierten Staffel von „9–1–1“

    In den Vereinigten Staaten geht am 18. Januar 2021 die Serie „9–1–1 Notruf L.A.“ in ihre vierte Staffel. Anders als andere Serien konnte das Format seine ohnehin kürzer geplante dritte Staffel mit 18 Episoden im Frühjahr komplett produzieren und ausstrahlen – und hinterließ dabei einige Cliffhanger.

    Wie jedes Jahr steht im Zentrum des Auftakts der (Halb-)Staffel allerdings eine gewaltige Katastrophe, die den Rettungskräften aus der Notruf-Zentrale, von der Feuerwehr, den Rettungssanitätern und der Polizei alles abverlangt. Bei Staffel vier ist das ein Dammbruch im Umfeld von Los Angeles, bei dem die austretenden Wassermassen dafür sorgen, dass der Hügel mit dem ikonischen Hollywood-Zeichen vollgesogen wird und es zu einer Schlammlawine kommt. Nikki Deloach („Awkward – Mein sogenanntes Leben“) spielt in einer Episodenrolle die Radfahrerin Janell, die inmitten des Geschehens gefangen ist und die die Rettungskräfte suchen, nachdem sie den Notruf anwählen konnte.

    Daneben geht es mit den Handlungen aus dem Cliffhanger weiter – laut TVLine setzt die Handlung dabei im September 2020 wieder ein. Das ist insbesondere in einem Fall wichtig: Maddie (Jennifer Love Hewitt) hatte im Finale der dritten Staffel ihrem Freund Chimney (Kenneth Choi) enthüllt, dass sie schwanger ist. Nun, da sich das Baby allmählich ankündigt, fühlen ihre Eltern Phillip (Gregory Harrison) und Margaret (Dee Wallace) dem werdenden Vater auf den Zahn. Der muss eingestehen, dass er in Familiensachen eher ungeübt ist. Auch für „Buck“ (Oliver Stark) wird der Besuch der Eltern zu einer Nervenbelastung.

    Nachdem Athena (Angela Bassett) bei der Verfolgung eines gewalttätigen Sexualstraftäters in der dritten Staffel diesem in die Falle gegangen war und von ihm brutal zusammengeschlagen wurde, war sie vom Dienst befreit. Nun kehrt sie in den Einsatz zurück – und nicht nur ihr neuer Ehemann Bobby Nash (Peter Krause) zweifelt, ob sie dafür schon bereit ist.

    Blick hinter die Kulissen der vierten Staffel von „9–1–1“ (englisch)

    Trailer zur vierten Staffel von „9–1–1“ (englisch)

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen