W.E.

    GB 2011
    Drama (119 Min.)
    Die unglücklich verheiratete Wally Winthrop (Abbie Cornish) sehnt sich nach einer Jahrhundert-Romanze à la Wallis Simpson und König Edward VIII. – Bild: ARD Degeto/Wild Bunch Germany
    Die unglücklich verheiratete Wally Winthrop (Abbie Cornish) sehnt sich nach einer Jahrhundert-Romanze à la Wallis Simpson und König Edward VIII. – Bild: ARD Degeto/Wild Bunch Germany
    New York, 1998. Die romantische Liebesgeschichte zwischen dem britischen König Edward VIII. (James D’Arcy) und der Amerikanerin Wallis Simpson (Andrea Riseborough) hat Wally Winthrop (Abbie Cornish) schon immer fasziniert. Jetzt fiebert die New Yorkerin der Nachlass-Versteigerung entgegen, die das Auktionshaus Sotheby’s vorbereitet. Magisch angezogen vom Glamour besucht die junge Frau, die selbst bei Sotheby’s gearbeitet hat, täglich die Ausstellung. Teuerster Diamant-Schmuck, feinste Kristallgläser – wenn sie all die Windsor-Pretiosen betrachtet, träumt sie sich in die 30er Jahre, in denen jene Romanze begann. Hautnah erlebt Wally in ihrem Kopfkino, wie Wallis ihren lässigen Lebensstil in die etwas steifen britischen Tee- und Tanz-Gesellschaften bringt. Ebenso, wie der begehrteste Junggeselle Edward, hingerissen vom Esprit und ihrer kühlen Eleganz, sich in die verheiratete Frau verliebt. Bei allen wichtigen Episoden ist Wally gewissermaßen Zeugin: bei den rauschhaften Partys, bei der tiefen Palast-Krise angesichts der „skandalösen Affäre“ des High-Society-Paares und schließlich bei Edwards Entscheidung zwischen Liebe und Pflicht. Und sie erfährt, dass sich Wallis als die am meisten gehasste Frau fühlt. Dank des Security-Mannes Evgeni (Oscar Isaac), dem die tägliche Besucherin längst aufgefallen ist, darf Wally auch außerhalb der Öffnungszeiten die Vitrinen bei Sotheby’s betrachten und damit ihrem freudlosen Alltag entfliehen. Ihre Ehe mit dem angesehenen Arzt William (Richard Coyle) entpuppt sich als schwerer Fehler, denn er fängt an, seine brutale Seite zu zeigen. Schon bald lässt sich die unglückliche Ehefrau auf eine Affäre mit dem einfühlsamen Russen Evgeni ein. Doch Wally kann sich nicht entschließen, ihren Mann zu verlassen. Bis es zur häuslichen Katastrophe kommt, als sie sündhaft teure Handschuhe aus Wallis’ Kollektion ersteigert. Nach ihrem Regie-Debüt „Filth and Wisdom“ über eine schrille Londoner Künstler-WG ist „W. E. – Die Romanze des Jahrhunderts“ die zweite Regiearbeit der Pop-Ikone Madonna. Zusammen mit Drehbuchautor Alek Keshishian (‚Im Bett mit Madonna‘) schrieb sie auch das Drehbuch. Ein echter Madonna-Film, denn im Abspann hört man sie als Sängerin – ihr Song „Masterpiece“ gewann 2012 den Golden Globe. „W. E.“ besticht durch grandiose Hauptdarstellerinnen und die schönen Art-Déco-Bilder des deutschen Kameramanns Hagen Bogdanski (‚Das Leben der Anderen‘). (Text: One)
    Deutsche TV-Premiere: 25.11.2018 Das Erste
    Originalsprache: Französisch
    1. DVD und Blu-ray
    2. Streams
    3. Sendetermine
    4. Cast
    5. Crew
    6. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Streams und Mediatheken

    Amazon Video deKaufen ab 9,99 €
    iTunes deKaufen ab 7,99 €

    Sendetermine

      Sa 20.07.2019
    23:30–01:20
    23:30–rbb
      Mo 20.05.2019
    23:45–01:35
    23:45–NDR
      Fr 21.12.2018
    22:40–00:30
    22:40–One
      Mo 17.12.2018
    20:15–22:05
    20:15–One
      Mo 26.11.2018
    00:05–01:58
    00:05–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn W.E. im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare